Montag, 19. Januar 2009

die politische meinungsfindung.....

..... findet nimmer am stammtisch statt.....?

..... oder wie ein doch recht bekannter blogger sich genötigt fühlte auf grund einer pressemitteilung seine politischen ansichten zu ändern.....
..... in diesem zusammenhang wird auch das bilablog.ch erwähnt, ein blog, das unter anderem auch aus der feder von Andreas Kyriacou kommt, dessen privates blog ich bisher nicht verfolgt hab', und wahrscheinlich auch ned weiter verfolgen werde.....
..... bereits hat auch Lupe, der Satire-Blog schon über bilablog.ch berichtet.....

..... doch zurück zum eigentlichen thema dieses blog-posts.....:
..... wie der/dem regelmässigeren leser/in dieses blogs schon aufgefallen sein dürfte, rechts in der sidebar is' doch einiges wieder umgestellt, hat zwar nix mit politischer meinungsbildung zu tun, und noch weniger mit stammtisch..... *grin*

..... aber von wegen stammtisch, dort geh' ich jetzt dann ma' schnell hin, zu meinem ab-und-an-stammtisch hier im quartier, einerseits weil mir heut' grad eben nach 'nem kleinen schoppen zur feier des tages is' (..... wer weiss was in der sidebar seit heute fehlt, der weiss auch was es zu feiern gilt.....!), andererseits will und muss ich dortens auch gleich noch 'n tisch reservieren, denn just an jenem montag, an welchem der übliche bloggerstammtisch is', hat das übliche lokal leider ma' geschlossen, wurde mir erst vor einigen tagen so mitgeteilt, als ich die reservation dortens nochmals bestätigen wollte.....
..... im klartext heisst das, dass der St.bloG-day im januar ma' halt ned im Savannah stattfindet, sondern halt in der kleinen quartier-kaschemme in der nähe zum kopfchaos'schen kellerverlies.....
..... doch genaueres dazu dann morgen früh im St.bloG-day-blog.....

 

..... Prost allerseit.....!

 

Kommentare:

  1. Es ist ja nicht so, dass ich mich nicht über zusätzliche Besucher meines eigenen Blogs freuen würde, aber es geht beim www.bila-blog.ch nicht darum, Traffic auf die Seiten der teilnehmenden Blogs zu leiten.

    Es ist ein Versuch, BloggerInnen, die politisch sehr unterschiedlich einzuordnen sind aber zu den Bilateralen eine gemeinsame Position einnehmen, zu vernetzen und die Breite der Kampagne durch diesen koordinierten Auftritt zu verdeutlichen.

    Die Blogosphäre hat auf Deutsch und französisch begonnen darüber zu schreiben und zu zwitschern. Ob es die traditionellen Medien aufgreifen, wird sich wohl in den nächsten Tagen zeigen.

    AntwortenLöschen
  2. ..... dies wollte ich auch mitnichten und in keinster weise unterstellen, dass bilablog.ch nur dazu dient traffic auf anderen blogs zu generieren.....
    ..... ich hab' mich nur ein wenig amüsiert, dass eben ein mittlerweile recht bekannter blogger wegen des erhalts der pressemitteilung zum launch von bilablog.ch seine politische ansicht geändert hat.....

    ..... darum nochmals danke für die etwas dezidiertere erklärung des bilablog.ch.....

    ..... meine stimmzettel sind im übrigen schon ausgefüllt, aber für was ich stimmen werde, gebe ich ned bekannt, aber es kann gut sein, dass ich in beiden fällen zu den verlierern zähle.....

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.