Dienstag, 31. März 2009

St.bloG-day, wer ihn verpasst hat.....

..... ist selbst schuld.....!

capo42 @ St.bloG-day..... denn es is' ma' wieder mitternacht geworden, als wir dann beschlossen hatten das bloggertreffen und das twitterbier aufzulösen.....

..... und auch bei dieser ausgabe wurden einige brisante themen aufgegriffen, denn wir sind doch alles rothäute mit migrationshintergrund, die sich, wenn nötig auch mit blankem sackmesser, gegen die steinbrück'sche kavallerie wehrt.....

..... wer mehr wissen oder dazu lesen will, der kann dies im "offiziellen" review tun.....

..... der nächste St.bloG-day findet am montag 27.april 2009 statt, die auswahl des lokals ist bereits schon mittels eines Doodle gestartet.....


..... und wer den weg zu anderen bloggertreffen finden will,
der is' sicher gut beraten Bloggertreffen.ch zu besuchen.....

 

Montag, 30. März 2009

St.bloG-day & #twitterbierSG.....

..... heute abend.....!

LOGO..... die "üblichen verdächtigen", die "konspirative runde" des St.bloG-day macht ma' wieder stammtisch.....
..... dieses mal sind aber auch neue gesichter mit dabei, mkellenberger is' zwar nimmmer ganz neu, jedoch erst zum zweiten male mit dabei, doch ganz neu in unserer runde wird Manuel von provinzpop.ch sein.....

..... wir treffen uns, wie gewohnt, wieder um 19:00 uhr.....
..... aber dieses mal im Hörnli (marktplatz 5; st.gallen).....

TwitterBierKrug
..... da gleichzeitig auch das erste st.galler #twitterbier stattfindet wird diese runde noch verstärkt durch capo42 und madial.....
..... Sam Steiner, der unter dem nick Magganpice twittert hat eine provisorische anmeldung getätigt, respektive bei der entsprechenden doodle-umfrage mit einem "vielleicht" gevoted, ebenso andrea back.....

..... wer sich kurzfristig selbst noch überredet entweder am St.bloG-day oder am #twitterbier teilnehmen zu wollen, oder gar an beidem, der darf auch ungeniert als überraschungsgast erscheinen, einen oder zwei weitere stühle zu unserem tisch dazu zu stellen sollte kein problem ned sein.....

 

Sonntag, 29. März 2009

mein erster gedanken zum heutigen tag.....

..... dafür gibt's heut' kein wort zum sonntag.....


 

Samstag, 28. März 2009

der unterschied von 'nem formel-1-rennauto.....

..... zu einer Phthirus pubis.....?

..... das rennauto pfeift um die kurve, die filzlaus kurvt um die pfeife.....! *grin*

..... zum thema formel-1 bin ich ja absolut kein experte, doch morgen früh, auch wenn die zeitumstellung auf sommerzeit is', steh' ich früh auf, denn ich geh' zu einem FORMEL-1-Zmorge.....

..... was das genau is'.....?

..... weiss ich auch ned, aber es gibt dort für nur 9.50 sFr frühstück à discretion.....!
..... ab 07:30 uhr is' geöffnet, so dass man rechtzeitig zum rennstart um 08:00 uhr ein gepflegtes zmorge vor sich hat.....

..... mahlzeit.....!

 

Freitag, 27. März 2009

es lebe bloggertreffen.ch.....!

..... denn der launch ist leider ein klein wenig "abverheit".....!

..... denn der launch war ja auf das BlogCamp Switzerland|4 angesagt gewesen, wo ich aber leider aus widrigen umständen nicht teilnehmen konnte.....
..... so ist der launch halt fast schon unbemerkt von der schweizer blogosphäre vonstatten gegangen.....
..... leider.....
..... darum will ich in den nächsten Tagen, wo ich nur kann, bloggertreffen.ch anpreisen, nennen, verlinken und erwähnen.....
..... als erstes so geschehen auf blogclub.ch.....

..... doch was ist bloggertreffen.ch.....?

bloggertreffen.ch will ein wegweiser sein, ein wegweiser zu den einzelnen blogs und webpräsenzen der verschiedenen bloggertreffen in der schweiz.....
..... wie das genau funktionieren soll, und was bloggertreffen.ch sonst noch erreichen will, das kann man ebenfalls im entsprechenden blog-post auf blogclub.ch nachlesen.....

 

meine sucht hat sich verschlimmert.....!

..... seit montag, 2.juli 2007.....

..... denn damals hab' ich ja diesen test gemacht um festzustellen wie blog-süchtig ich bin.....
..... die damalige testauswertung ergab eine addiction, eine sucht von 70%.....
..... nu' hab' ich erneut diesen test gemacht, motiviert durch den blog-post drüben bei Annubis.....
..... erschreckend welche testauswertung mich dieses mal ereilte.....:


..... da musste ich doch gleich noch einen rest machen, denn ich wollte wissen wie so ein blog-suchthaufen einem kannibalen schmecken tät'.....:

What would you taste like to a cannibal?

..... und dann hat mich natürlich interessiert warum ich denn nach spicy chicken schmecken soll, von wegen speck und so, und hab' gleich noch 'n test dran gehängt.....:

Are you addicted to bacon?

..... und wenn wir schon bei fleischlichen genüssen sind, da musste ich mein wissen über steaks natürlich auch gleich testen.....:

How much do you know about steak?

..... was mir gezeigt hat, dass mein wissen über steaks noch ausbaufähig is', darum hab' mich auch gleich darauf getestet wie weltgewandt meine geschmacksnerven sind.....:

How worldly are your tastes?

..... und der letzte test hat meinen magen daran erinnert, dass er heut' noch nix zu tun bekommen hat, ausser kaffee.....:


..... und jetzt geh' ich zu tische.....

..... MAHLZEIT.....!

 

Donnerstag, 26. März 2009

insgesamt doch ein erfolgreicher tag.....

..... auch wenn er fiebrig begann.....

..... und der morgen sich zog, denn das fieber machte mich ziemlich wirr im kopf.....
..... einiges, was ich mir vorgenommen hatte, konnte ich erledigen, ein teil der kemenate is' soweit entstaubt und aufgeräumt, aber eben, nur ein teil.....
..... vereinzelte arbeiten an meinen verschiedenen internet-projekten konnte ich auch tätigen, wenn auch nix abschliessendes mit bei gewesen is'.....

..... doch nach dem mittag, wo es ma' wieder nix zu futtern gab', denn ich war schlicht zu faul mir was zu machen, hatt' ich das gefühl, dass mir die decke auf den kopf fallen tät'.....
..... darum hab' ich mich entschlossen ma' ein paar minütchen in die stadt zu gehen, ein paar besorgungen waren sowieso noch anstehend, meine verbandsmaterialkiste hatte es ziemlich nötig aufgefüllt zu werden.....
..... kaum hatt' ich mich in meine super-duper-kompressionsstrümpfe gequält bin ich auch schon losgezogen, erst hin zum gaze-dealer meines vertrauens, dann noch schnell zum nasenpuder-händler um mir eine kleine überbrückung zu besorgen, bis die hauptlieferung direkt vom importeur bei mir is'.....

..... dann ein treffen mit dem gewinner des OFFA-tageskarten-wettbewerbs, um ihm bei einem leckeren kleinen bierchen (..... und dieses mal war's ma' kein schwarzer bär, aber ein anderes dunkles bräu.....) den gewinn, den gutschein für die OFFA-tageskarte, zu überreichen.....
..... als krönender abschluss meines trips durch die stadt war der besuch beim alpen-dedi, der döner-bude die im tagblatt speziell erwähnt wurde, angedacht, doch danach hatt' ich doch noch lust auf "kunden-betreuung".....
..... so bin ich im gambrinus gestrandet, wo ich, durch die verschiedenen von dort erhaltenen und bereits ausgeführten aufträge, eine gewissen kreditwürdigkeit hab'.....
..... und wie das so is', wenn man kunden besucht, es wurden wünsche und konkrete neue aufträge ausgesprochen, mit denen ich in den nächsten tagen einiges an beschäftigung erleben darf.....
..... zudem is' es doch immer schön, wenn man sich im wirtshaus hinsetzen, ein bier bestellen und trinken kann (..... und dieses mal war's schwarzer bär..... *grin*) und zum schluss den geldsäckel ned hervor zu kramen braucht.....

..... gleich is' auch wieder 'n verbandswechsel an meinen haxen angesagt, danach eine heftige schmuserei mit meinem beiden rothaarigen weibern und, wie es sich zur nacht gehört, eine deftige schnarcherei.....

 

Mittwoch, 25. März 2009

Montag, 23. März 2009

bedeckt halten.....

..... werd' ich mich die nächsten tage.....

..... denn die staatliche zwangspause hat mich doch arger in meinen therapien, meiner rekonvaleszenz zurück geworfen als mir lieb is'.....
..... doch dieses mal is' eher das rechte bein betroffen, is' überhitzt und verursacht fieberwallungen im ganzen körper.....
..... aus erfahrung weiss ich, dass dann schlafen das beste is', was man machen kann.....
..... die termine, die schon vorher festgelegt worden sind, werde ich so weit es mir möglich is' halten, werd' aber dieser tage sicherlich keine neuen dazwischen quetschen, ich mag zur zeit einfach ned, nullbock-zeit sozusagen.....

..... meine beiden rothaarigen weiber werden diese zeit sehr geniessen, da ich in dieser zeit viel zeit für die beiden aufwenden werd'.....
..... es is' auch was herrliches mit katzen im bett zu fläzen, schmusen und ihr weiches fell zu spüren.....

 

Sonntag, 22. März 2009

zwei monate therapie-erfolg.....

..... durch den staat zunichte gemacht.....?

..... um dies zu erklären muss ich ein wenig weiter ausholen.....:
..... im beginnenden jahr 2008 tätigte ich einen akt zivilen ungehorsams, der durch den staat mit einer busse belegt wurde, jene busse, ganz im sinne des eigentlichen aktes des zivilen ungehorsams, weigerte ich mich zu zahlen.....
..... mehrere schreiben wechselten zwischen staatsanwaltschaft und mir, vor knapp fünf monaten kam das letzte schreiben, in welchem eine wandlung der busse in haft angedroht wurde, auf ebenjenes schreiben zeigte ich keine reaktion.....
..... ich denk', dass irgendsein teufelchen den fahndungsdienst dieser tage geritten hat, oder das dort einer seinen schreibtisch ma' aufgeräumt hat, ich weiss es ned, jedoch stunden am donnerstagnachmittag zwei solche "schlümpfe" in meiner kemenate und brabelten 'was von geld oder mitkommen.....
..... da ich die gewünschte summe nicht greifbar hatte, so klimperten die beiden schon mit den handschellen, ich konnte sie jedoch noch überzeugen, dass ich wenigstens noch ein, zwei anrufe machen müsste, vor allem wegen der versorgung meiner beiden rothaarigen weiber für die zeit.....

..... und dann begann eine kleine odysee.....

..... denn es war ned klar wo man einen koloss meiner art, mit meinen medizinischen problemen, in haft überführen kann, schlussendlich fand sich eine möglichkeit.....

..... während der zeitspanne der haft wären aber zwei weitere termine meiner therapie angesetzt gewesen, die ich nun ned einhalten konnte, mit mühe und not konnte ich auch verständlich machen, dass die ausstattung der haft-unterkunft nur bedingt meinem medizinischen status genügte, ich musste mehrfach darauf hinweisen, dass eigentlich mein fall erst einem arzt zur abklärung der haftfähigkeit vorgelegt werden müsste, womit ich einzelne verbesserungen der der haftunterkunft erreichte, denn um diese zeit abends war nur ein pikett-arzt verfügbar, und bis der auf platz gewesen wäre, hätte ich den ganzen ablauf mehr als nur unnötig aufgehalten.....
..... den gefangenenwärtern will ich aber nichts schlechtes nachsagen, nein, die herren sind redsam bestrebt den inhaftierten in rahmen ihrer möglichkeiten, den aufenthalt so angenehm als nur möglich zu gestalten, was man von den "schlümpfen" im fahndungsdienst ned gerade sagen kann.....

..... durch die ausgefallenen therapie-termine und die schlechtere medizinische versorgung gegenüber meinem alltag hat sich der status meiner lymphstauung in beiden beinen wieder verschlechtert auf in etwa den stand von vor zwei monaten, ebenso konnte ich ein deutliches rezidiren der stauungsdermatose feststellen.....

..... leider war es mir, durch den doch etwas abrupten haftantritt, nicht mehr möglich alle zu informieren, insbesondere die organisatoren vom BlogCamp|4 konnte ich nimmer kontaktieren, denn dort hatte ich ja bereits den launch von bloggertreffen.ch angekündigt.....
..... sollte dennoch jemand fragen haben zu bloggertreffen.ch, so bin ich gerne bereit diese auch zu beantworten, am besten dies am nächsten St.bloG-day, der ja zugleich auch das erste St.Galler Twitterbier sein wird.....

..... und, ach, ja.....
..... fahndungsplakat, unterste reihe, letztes bild.....
..... streichen..... *grin*

Dienstag, 17. März 2009

Montag, 16. März 2009

um es mit adolf ogi zu sagen.....

..... freude herrscht.....!

..... denn heute scheint ein erfolgreicher tag zu werden.....


..... nicht nur, dass dieses kraut- & rüben-blog nun doch schon 1500 tage online is', das bild oben zeigt eine worlde-zusammenfassung, nein, ein anderes "kind", eine andere vision, die ich schon seit einigen tagen haben für die schweizer blogosphere, ist seit heute mittag nun im beta-status.....!
..... eigentlich wollte ich ja noch zuwarten mit der bekanntgabe, doch ihr wisst ja wie das is', irgendswo sickert ja doch immer was durch..... *grin*
..... denn den launch von bloggertreffen.ch hab' ich ja auf's blogcamp am kommenden samstag angekündigt.....

..... zusätzlich zu den bereits erwähnten begebenheiten konnte ich gerade eben noch einen absolut persönlichen erfolg verbuchen, doch über den werde ich hier nix, wirklich gar nix schreiben, der bleibt mein geheimnis, und, ja, ausserdem bin ich auch den noro-virus wieder los und befinde mich diesbezüglich auf dem wege der rekonvaleszenz.....

..... wirklich, ein erfolgreicher tag.....!

 

zwei feiertage hintereinander.....

..... und dies mitten im monat.....!

..... denn heute ist dieses kraut- & rüben-blog nun doch schon seit 1500 tagen online.....
..... eine lange zeit, in welcher ich, mit diesem, auch schon 1080 blog-post veröffentlicht habe, was einem schnitt von 0.72 posts pro tag entspricht, oder dass 1,388 tage nutzte um einem post zu verfassen.....
..... dieses blog hatte, wie auch der autor, hochs und tiefs, zeiten in denen aktiver gebloggt wurde und zeiten, in welchen keine blog-posts verfasst wurden.....
..... worauf ich auch stolz bin, ist dass in dieser zeit das layout nur minim geändert hat.....
..... man hat einiges experimentiert bei den inhalten der posts, die themen waren, sind und werden wahrscheinlich veilfältig bleiben, halt ein recht guter querschnitt durch mein leben.....
..... wobei ned alle bereiche meines lebens hier erwähnung fanden, nein, es gibt sogar solche, die hab' ich explizit ausgeschlossen und werde dies auch weiterhin tun.....
..... die politik is' so ein thema, denn ich hab' meine meinung, bin eigentlich auch ein politisch interessierter staatsbürger, doch übe ich dies damit aus, dass seit ich das wahl- und stimmrecht habe, ich noch keine abstimmung oder wahl versäumt habe, und, natürlich, wer mich kennt, der weiss, dass ich den stammtisch mag und auch meine zeitungen und andere medien lese und konsumiere.....
..... doch weitere ausgeklammerte bereiche will ich hier ned erwähnen, da hilft kein nachfragen, ausser die frage wird mir unter vier augen, zum beispiel an einem St.bloG-day, unter der zusicherung der verschwiegenheit gestellt.....

..... grosse themen zu beginn, und eigentlich auch jetzt noch, sind meine jammer-blog-post, in denen ich mich über mich selbst und über das leben im allgemeinen beklage, erwähnenswert hierzu vielleicht meine unfähigkeit einen regelmässigen GKT abzuhalten, oder auch, vor allem in letzter zeit, meine gesundheitlichen probleme, meine beiden rothaarigen weiber fanden ebenso einzug in dieses kraut- & rüben-blog in wort und bild.....

..... durch dieses blog konnte ich auch viele menschen kennenlernen, die einen "nur" virtuell, die anderen auch im echten leben, aus einigen so zustandegekommenen kontakte sind gute bekannt- und freundschaften entstanden und mitunter auch geschäftliche beziehungen.....
..... und keinen von euch, ob nun "nur" virtuell oder auch in real, will ich missen, ja, ihr seid mir an's herz gewachsen.....

..... doch möchte ich hier zum ersten feiertag ned noch langatmiger werden, sonst erscheint's mir selbst ja fast wie eine grabesrede.....!
..... darum.....:

..... ein dreifach hoch auf die 1500 tage.....!


..... ich nehme mir aber die freiheit dies erst morgen so richtig zu feiern, was mich nun zum zweiten feiertag führt, der morgen stattfindet.....

..... wie man sicherlich dem einen oder anderen blog-post hier in diesem kraut- & rüben-blog entnehmen kann, fühl' ich mich stark irisch geprägt.....
..... und wer sich auch nur ein bisschen in der irischen kultur und im irischen kalender auskennt, der weiss, dass am 17.märz jeweils der todestag des irischen nationalheiligen gefeiert wird, ja, morgen is' st.patrick.....!
..... und der muss gebührend begangen werden, was mit sehr grosser wahrscheinlichkeit dazu führt, dass es morgen hier in diesem kraut- & rüben-blog ruhig blieben wird.....

..... in diesem sinne.....:
..... slaìnté.....!

 

..... post scriptum.....:
..... und wer gerne mit mir feiern will, der sei an st.patrick herzlichst zu einem gläschen uisge eingeladen.....

 

Sonntag, 15. März 2009

der gewinner der OFFA-tageskarte steht fest.....!

OFFA.ch

..... die verlosung selbst ist beinah' in schwerstarbeit für mich ausgeartet, musste ich doch erst einen genügend grossen hut finden, um all die lose der teilnehmer unterbringen zu können.....
..... und da meine katzen gerne auch in solchen schnipsel-sammlungen 'rumwühlen, so musste ich den hut auch noch arg schwer und unter einsatz meines lebens verteidigen.....
..... da ich mich eh grad in's kabinett begeben musste, noro-virus sei dank dafür, konnte ich dann die tür hinter mir und dem hut schliessen um endlich, sitzenderweise, mit der linken hand das gewinnerlos aus dem hut hervor zu ziehen.....

..... und somit steht der gewinner fest.....:

..... Annubis.....!

wir, meine stubentigerviecherln und meine wenigkeit wünschen viel spass und unterhaltung an der 33. Frühlings- & Trend- und 26. Pferdemesse.....

wort zum sonntag.....

..... Gott der HERR rief den menschen und sprach zu ihm.....: "..... wo bist du.....?"

1.mose 3.9


..... wenn es im leben schief geht, wenn ein grosses unglück geschieht oder es zu einer katastrophe kommt, sind viele menschen schnell dabei zu fragen.....: "..... wo war Gott.....?
..... warum hat Er so etwas zugelassen, ohne helfend einzugreifen.....?
.....
..... wer so fragt, weiss nicht, oder er hat es vergessen, dass Gott schon viel länger die frage stellt.....: "..... wo bist du.....?".....
..... wir finden sie zu beginn der menschheitsgeschichte, auf den ersten seiten der bibel.....

..... was war der grund für diese frage.....?
..... der mensch war in sünde gefallen und versuchte sich deshalb vor Gott zu verstecken.....
..... seither ist der tod als letzte konsequenz der sünde zu allen menschen durchgedrungen,
weil sie alle gesündigt haben.....
..... darum richtet sich diese frage Gottes heute an jeden von uns.....
..... wir müssen endlich vom sockel der selbstbewussten fragen und anklagen gegen Gott herunterkommen und einsehen, dass wir ausnahmslos auf die anklagebank gehören.....
..... wir brauchen vergebung, versöhnung mit Gott.....
..... unsere gleichgültigkeit, unsere kaputte moral, unser oft selbstzerstörerisches denken lässt Er nicht einfach durchgehen.....
..... Er fordert rechenschaft.....
..... Er ist zu erhaben, als dass Er sich durch unsere meinung auf unser niveau herabziehen liesse.....

..... aber dieser souveräne, heilige und ewig majestätische Gott bietet dir und mir unverdiente gnade an, die gnade der vergebung und versöhnung.....
"..... denn es hat ja Christus einmal für sünden gelitten, der gerechte für die ungerechten, damit er uns zu Gott führe....."
..... hast du deine lebensumstände schon vor Gott bekannt und Christus als deinen erlöser im glauben angenommen.....?

 

Samstag, 14. März 2009

es ist vollbracht.....

..... zumindest in der grundlegenden sache.....

..... Bloglesung.ch und der St.bloG-day-blog sind wieder online.....
..... die migration konnte dank der tatkräftiger hilfe ohne grössere probleme über die bühne gebracht werden.....
..... es is' zwar noch ned ganz alles so wie's vorher war, aber daran wird in den nächsten tagen in aller ruhe gearbeitet.....
..... aber die wichtigste neuerung darf ich ned verschweigen, der St.bloG-day-blog hat eine neue URL erhalten.....!

..... neu findet man ihn unter.....:
..... http://st.blog-day.ch/.....

..... doch jetzt brauch' ich erst ma' wieder 'ne mütze schlaf, der noro-virus zwiebelt mich doch ganz heftig.....

Freitag, 13. März 2009

kein käse für kopfchaos.....

..... das bloggy-fondue fällt für mich flach.....

..... respektive mich hat's hingestreckt - der übeltäter heisst noro-virus.....

 

Donnerstag, 12. März 2009

meldung in eigener sache.....

..... wie einige sicherlich schon festgestellt haben, bloglesung.ch, und auch st.blog-day.bloglesung.ch sind seit ein paar tagen nicht mehr erreichbar.....
..... dies aufgrund der reaktion, respektiver einer aktion des "alten" hosters.....
..... doch ein neuer hoster ist gefunden, die migration ist im gange und in wenigen tagen ist alles wieder online.....

..... durch die änderung des nameserver-eintrages bei switch ist nun auch eine subdomain, welche ich auf dem webspace von bloglesung.ch angelegt habe, auch nicht mehr erreichbar, vorerst, darum fehlen hier in diesem kraut- & rübenblog das hintergrundbild im layout, weitere bilder in den einzelnen blog-posts oder der sidebar.....
..... sobald die daten und dateien korrekt auf dem neuen server eingespielt sind, so wird dieses kraut- und rübenblog wieder das gewohnte bild, das gewohnte gesicht haben.....

..... bis dahin bitte ich um etwas geduld und verständnis.....
 

OFFA-tageskarte zu gewinnen.....

..... mit zusätzlich 10% vergünstigung auf die anreise mit der bahn.....

Plakat der 33.OFFA

..... da ich selbst kein messe-gänger bin, aber dennoch mit einem gutschein für eine tageskarte für die dreiunddreissigste Ostschweizer Ferien- und Freizeit-Ausstellung, kurz OFFA, gesegnet wurde, so möchte ich diesen tageskarten-gutschein hier nun verlosen.....

..... das wettbewerbsprozedere ist auch ganz einfach.....:

  • ..... man braucht nur einen kommentar zu hinterlassen hier bei diesem blogpost, dies innerhalb dreier tage ab veröffentlichung, mehrfach kommentieren nicht verboten, aber jeder keommentator erhält nur ein los.....
  • ..... unter den so kummulierten teilnehmern verlose ich, unter ausschluss des notars, den tageskarten-gutschein.....
  • ..... der gewinner wird wiederum in diesem blog, mittels eines posts direkt nach der verlosung, sprich kommenden Sonntag nach 16:00 uhr, bekannt gegeben.....
  • ..... und da ich die verlosung mit der linken hand vornehmen werde, so is' der rechtsweg ausgeschlossen.....

 

Mittwoch, 11. März 2009

heute schon gelacht.....?

..... kleine, unabsichtliche rempelei zwischen einer frau und einem mann bei der hotelrezeption.....
..... entschuldigt er sich.....: "..... wenn ihr herz so weich is' wie ihr busen, dann verzeihen sie mir sicher....."
..... worauf sie antwortet.....: "..... und wenn ihr ding so hart is' wie ihr ellenbogen, dann residiere ich in zimmer 207....."

..... *grin*.....

 

Dienstag, 10. März 2009

Montag, 9. März 2009

Gott steh' uns bei.....

..... denn es is' montag.....

..... und nix funktioniert so wie ich's gerne hätt'.....
..... bloglesung.ch, und damit auch der St.bloG-day-blog, haben ein problem verursacht auf dem shared hosting, deshalb hat der hoster kurzerhand die datenbanken deaktiviert.....
..... dies aber jedoch ohne mir ein wort zu sagen.....!
..... seit tagen bin ich am basteln, dass ich das zeuchs wieder zum laufen krieg, aber nee, wenn der hoster blockt, dann kann's ja ned gehen.....
..... scheisse is' einfach, dass man mich deshalb ned kontaktiert hat, keine info, keine mail, nix.....
..... und als antwort auf das support-ticket hab' ich nur eine flapsige antwort erhalten, so im sinne.....: "..... du depp, such' dir doch 'n anderen hoster....."
..... was ich auch gleich getan hab'.....
..... mit dem "neuen" hoster hab' ich bei anderen projekten schon gute erfahrungen gemacht, darum hab' ich sofort ihn kontaktiert, und ich denke, dass die migration innerhalb weniger tage abgeschlossen sein wird und das ganze wieder laufen wird.....
..... vorerst aber ohne redesign.....
..... der St.bloG-day-blog wird vorerst aber nicht mehr in der bekannten form geführt, denn der wird dann neu, sobald alles soweit is', auf einer eigenen domain, und somit auf einem eigenen server, laufen.....
..... dies kann aber noch ein paar tage länger dauern, daher wird vorerst nur eine statische seite mit den aktuellsten informationen auf der bekannten URL zu finden sein.....
..... durch den ganzen quatsch mit der bastelei und so, hab' ich doch eine menge zeit verloren, die ich anders, gewinnbringender investieren und einsetzen gekonnt hätt'..... *grummel*
..... dadurch sind die arbeiten an bloggertreffen.ch ein wenig in's hintertreffen geraten, so dass ich in den nächsten tagen mich dort verstärkt investieren muss, denn der launch muss rechtzeitig zum BlogCamp in zürich stattfinden, die präsentation is' bereits angekündigt.....
..... bin mir sogar am überlegen, ob ich andere projekte, die noch beim "alten" hoster liegen, nicht auch noch migriere, denn mittlerweile is' das nu' die dritte schlechte erfahrung gewesen.....
..... doch dazu muss ich erst meine "kunden" befragen, für die ich die projekte betreue.....

..... doch wie wenn das ned genug stress wär', macht auch noch mein rechner macken.....
..... nochmals an dem ding 'rumzuschrauben und vielleicht das problem beheben lohnt sich ned, denn bei der alten kiste bin ich schon sehr hart am limit was möglich is'.....
..... und einen anderen rechner zusammenschrauben und alles vom alten dann dorthin zu kriegen, das is' auch keine aufgabe von fünf minuten.....
..... dieser tage hab' ich einfach kaum zeit für sowas.....
..... um einen neuen rechner zu kaufen, dazu fehlt mir die kohle.....
..... ausser es findet sich ein sponsor, der mich mit dem allerneusten versorgen kann.....?

..... aber wenigstens is' endlich das router-teil gekommen, das ich vor menschengedenken in reparatur gegeben hab', so dass ich das WLAN wieder in betrieb nehmen kann.....
..... doch das kann auch noch tage dauern, denn als ich das ding abgehängt hab' und zur reparator gesandt hab', da hab' ich wegen des ersatz-modems die ganze verkabelung in meiner büro-lounge umgebaut, und das steht wieder an, wenn ich den router wieder vernünftig anhängen will.....
..... aber das kann ich vielleicht im rahmen des GKT, im rahmen des frühlingsputz machen, denn der wär' eigentlich auch ma' fällig und absolut notwendig, doch woher die zeit dafür nehmen.....?

..... und eigentlich sollte ich auch schon längst unter der dusche durchgaloppiert sein und ausser hauses, muss noch so einiges besorgen in der stadt, hab' termine bei meinem sozialarbeitsmandat und bei der therapie.....


..... nein, heut' is' ned mein tag.....!

 

Sonntag, 8. März 2009

besser als der bundesrat.....?

..... zumindest meint dies blogug.ch.....:

TOP 100 Ausschnitt

..... über diesen umstand bin ich heute gestolpert, als ich ma' so gecheckt hab' von wo meine besucher zu diesem kraut- und rüben-blog finden.....
..... und da war ebend, unter anderen, auch http://top100.blogug.ch/ gelistet.....
..... ich weiss ja ned, wie blogug dieses ranking berechnet, und unter uns gesagt, ich will's auch ned wissen.....

..... und jetzt geh' ich mich in meinem ruhm sonnen.....

..... *grin*.....

 

wort zum sonntag.....

..... denn durch die gnade seid ihr errettet, mittels des glaubens; und das nicht aus euch, Gottes gabe ist es; nicht aus werken, damit niemand sich rühme.....

epheser 2.8/9


..... stephanie arbeitet viel und hart, ihr chef soll ihre qualitäten erkennen, sie hofft, dadurch in eine bessere, höhere position befördert zu werden.....
..... susanne schätzt ihren chef und identifiziert sich deshalb mit den zu verkaufenden produkten, aus diesem grund strengt sie sich jeden tag immer wieder aufs neue an.....
..... stephanie ist eine handelnde person, die hofft, dass ihr engagement eines tages belohnt wird, auf den glauben übertragen heisst das: Gott wird mich schon aufgrund all meiner guten taten annehmen.....
..... susanne ist eine vertrauensvolle frau, die ihren beruflichen weg ihrem chef überlässt, auf den glauben übertragen heisst dies: ich lege meine zukunft vertrauensvoll in Gottes hand in der gewissheit, dass das ziel für mich im himmel ist.....

..... handelnde menschen können durchaus Gott für wahr halten.....
..... sie gehen zur kirche, sie beten sogar und werden als gute christen angesehen.....
..... solche menschen haben viele qualitäten.....
..... aber diese sind kein ersatz für den glauben an den Herrn Jesus Christus.....
..... sie werden einmal vor verschlossener tür stehen, der herr wird ihnen sagen müssen.....: "..... ich kenne dich nicht.....".....

..... gläubige menschen setzen ihr vertrauen auf den Herrn Jesus, der am kreuz auf golgatha alles getan hat, was zu ihrer errettung notwendig war.....
..... Er hat sein leben für verlorene hingegeben und sie mit seinem blut vollkommen rein gewaschen.....
..... sie brauchen nichts mehr beizutragen.....
..... der zugang in die gegenwart Gottes ist ihnen im geist bereits heute weit geöffnet.....
..... und wenn der Herr wiederkommt, wird Er sie zu sich in seine herrlichkeit nehmen.....

 

Freitag, 6. März 2009

unliebsame kommentare löschen.....

..... oder einfach nur ignorieren.....?

..... rechts in meiner sidebar liste ich jeweils die aktuellsten kommentare.....
..... und diese liste füttere ich von hand, kein tool, widget oder plugin, das blogger/blogspot anbietet oder umsetzen kann, macht das so, wie ich es gerne möchte.....
..... darum ist es so, dass aktuellste kommentare auch nicht sofort dort gelistet werden, bin ja ned immer am rechner.....
..... und so hab' ich auch ein wenig die kontrolle, auf wen ich dort links setze.....

..... doch dies is' ned die motivation zu diesem blog-post.....

..... nein, die motivation zu diesem blog-post kann man HIER finden, ein kommentar, der in dieser nacht eingetragen worden is'.....
..... gemäss meinen statistik-tools is' in dieser nacht zweimal von jemandem aus allschwil (basel) über google mittels des suchbegriffs "kanacken raus schweiz" auf einen post in diesem kraut- & rübenblog zugegriffen worden.....
..... beim zweiten zugriff wurde der kommentar mit eingebracht.....

..... soviel zur statistik.....

..... der post beinhaltet ein eingebettetes You-Tube-filmchen, hagen rether, ein deutscher kabarettist, bei einem auftritt im scheibenwischer, einem deutschen satire-tv-format.....
..... hagen rether, ein kabarettist, der zu meinen favorites gehört, denn er spricht auch unliebsame themen an, und dies mit einer solchen bissigkeit, dass es schon fast schmerzt, satire vom feinsten, die sich ned zu schade is' sich auch in aktuelle themen zu verbeissen.....

..... doch dies scheint oder schien mein kommentator nicht zu wissen.....

..... lest den kommentar, um euch selbst eine meinung zu bilden.....

..... und mit meiner meinung will ich ned hinter dem berg halten.....:

..... ich hab' mir den kommentar mehrfach durchgelesen, es wurde anonym kommentiert, was mich doch ein wenig enttäuscht, denn wer eine meinung hat, zu der er öffentlich ned mit seinem namen stehen kann, der is' doch ein armes würschtel.....!
..... zudem is' der text so was von wirr, dass mir spontan der aufruf über die lippen kommt, dass ganz egal was der kommentator geraucht hat, er doch davon ma' etwas weniger rauchen sollte, denn das kiffen dumm macht is' doch hinlängst bekannt, aber es macht auch noch impotent.....

..... und es stellt sich mir die frage,
ob kiffen ned auch zum SVP-wähler macht.....?

..... denn den wirren des kommentars kann man doch recht viel SVP-polemik entnehmen, respektive feststellen, dass beim kommentator ebenjene SVP-polemik zu greifen scheint.....

..... doch zurück zum eigentlichen thema dieses posts.....

..... ich werde mir nicht anmassen den kommentar zu löschen, das mach' ich aber konsequent mit kommentaren, mit welchen eindeutig nur werbung gemacht werden soll, und mit solchen, die beleidigen, verunglimpfen oder sonst einen tatbestand nach schweizer recht beinhalten.....
..... im aktuellen fall kann ich aber nichts von diesen umständen feststellen, nein, nur das der kommentator ein wenig matsch in der birne hat anstelle eines gehirns.....
..... darum wird der kommentar auch ned gelöscht, aber in der auflistung der aktuellsten kommentare findet er keinen eingang.....
..... denn wer anonym kommentiert, der is' bei mir per se dubios und verdächtig.....

..... nun weiss ich aber ned was mir mehr zuwider is', anonyme kommentatoren oder dreiste content-klauer.....


 

Donnerstag, 5. März 2009

twitterer von st.gallen vereinigt euch.....

..... wir treffen uns zum #twitterbier.....!

..... und um einen möglichen termin zu finden hab' ich bei doodle eine umfrage gestartet.....:


 

heute schon gelacht.....?

..... die sekretärin zum chef.....:
"..... wollen sie wirklich schreiben.....:
..... hochachtungsvoll.....?
..... an diesen betrüger und halsabschneider.....?"......
..... der chef überlegt kurz und sagt dann.....:
"..... sie haben recht, schreiben sie.....:
..... mit kollegialem gruss.....!".....

..... *grin*.....

 

ich kann meine ungeduld zügeln.....

..... doch auch mir platzt ab und an der kragen.....

..... und ich hoffe, du liest das, du kleines schnöselchen, der du mitarbeiter in ausbildung bist bei der cablecom.....

..... dass ich schlecht zu fuss bin und noch schlechter einfach irgendswo stehen bleiben kann, das sollte ja meinen geneigten stammleser/innen hinlängst bekannt sein.....
..... nun begab es sich gestern, dass meinereiner in der stadt einige besorgungen zu erledigen hatte und anschliessend auch einen streichelfolter-termin hatte.....
..... als erstes war aber noch 'n testessen in 'ner döner-bude angesagt, die besagte döner-bude is' sogar im tagblatt erwähnt worden, und ich kann sagen, dass durch den umstand, dass dort keine vorgebackene teigtaschen verwendet werden, die zeit zwischen bestellung und dönermampf doch ungewohnt lange is'.....
..... aber, und das is' das grosse plus, die yoghurt-knoblauch-sauce, die is' echt lecker, in meinen augen is' jene auch die korrekt-krass-echte sauce zum döner.....

..... doch zurück zu dir du cablecom-schnöselchen, der du in der interdiscount-filiale am marktplatz dein unwesen treibst.....
..... den interdiscount zähl' ich ja ned gerade zu den fachgeschäften, wo beratung noch gross geschrieben is', und doch erwarte ich gewisses wissen über die feilgebotene ware.....
..... doch damit konntest du ja ned glänzen.....
..... und der eigentliche verkäufer hat ein älteres ehepaar beraten, als ob er in einem fachgeschäft tätig sei.....
..... ich bin so vermessen gewesen dem cablecom-schnöselchen mitzuteilen was genau ich suche, was das gerät haben und können muss, und das bürschchen stellt sich fragendenblickes vor ein regal, betascht diverse schachteln und mosert dann 'rum, dass das ja ned sein gebiet sei.....
..... der eigentliche verkäufer hat inzwischen ein, zwei mal hergeschaut, aber immer noch auf das ältere ehepaar eingeredet als ob er provision auf das von ihm angepriesene gerät erhalten tät.....
..... auf meine frage, ob es vielleicht eine möglichkeit gäbe, wo ich mich setzen könnte, während der warterei auf den eigentlichen verkäufer, hat das cablecom-schnöselchen nur mit der schulter gezuckt und is' davongeschlurft.....
..... nach weiteren fünf minuten, die ich stehend verbringen musste, hatte ich die schnauze voll, respektive wurden meine schmerzen so stark, dass ich es nimmer aushalten wollte, und bin deshalb gegangen.....
..... ohne gewünschtes gerät, was heisst, dass ich mich auch in zukunft hüten werde jene interdiscount-filiale zu berücksichtigen, sollte ich ma' wieder was brauchen.....

..... das gerät hab' ich jetzt zwar auch (noch) ned, krieg' es aber in den nächsten tagen sogar frei haus geliefert, denn als ich nach der streichelfolter und 'nem kleinen umweg daheim angekommen bin, so hab' ich 'nen kumpel angerufen, ob der noch so was an lager hätte.....
..... übermorgen will er es bringen, frei haus und sogar für nur 'ne kleine trunksame labung meiner heimweh-medizin.....

 

Mittwoch, 4. März 2009

bald in neuem kleid.....?

..... in den nächsten tagen werden bloglesung.ch und der St.bloG-day-blog nicht erreichbar sein.....
..... denn ich volldepp hab' in jugendlichem übermut und auch wegen anderen fehlern, die datenbanken dieser blogs selbstgehosteten wordpress-blogs zerschossen.....
..... auch eine nächtliche rettungsaktion brachte ned den gewünschten erfolg.....

..... dies nehme ich nun zum anlass die beiden blogs ganz neu aufzubauen.....
..... vielleicht gehe ich so weit, dass beide auch ein ganz neues design, ein neues layout erhalten.....
..... doch is' dies soweit noch ned spruchreif.....

..... doch warum ich dies ned sofort mache, fragen sich jetzt vielleicht einige meiner stammleser/innen, so will ich erklären, dass dieser tage für mich mein zwitplan ein wenig gedrängt is'.....
..... es gibt noch dinge in meiner pendenzenliste mit weitaus höherer priorität.....
..... dies is' auch der grund, warum auch hier in diesem kraut- & rübenblog meine aktivitäten eher auf sparflamme lodern.....

..... auch aus gesundheitlichen gründen bedarf es, dass ich den ball ma' flach halte.....
..... zudem hab' ich im moment noch andere, weitere tasks und aufgaben, die mich doch recht fordern, vor allem zeitlich.....
..... so will ich auch jetzt nimmer weitere ausführungen nachschieben.....

Sonntag, 1. März 2009

einen iPod für zwei links.....?

..... bietet Annubis an.....

..... und zwar in form eines wettbewerbs, bei welchem man teilnehmen kann, wenn man zwei links setzt.....
..... den einen zu blog.schweizer-web.ch/2009/03/01/grosser-annubis-blog-wettbewerb, der wettbewerbsauslobung oder wettbewerbsausschreibung, den anderen zu winzone.ch, dem sponsor des iPod nano 8GB, der als hauptpreis verlotteriert wird.....
..... wer die teilnahmebedingungen einsehen will, der kann das hier tun.....

..... ich, als iPhone-nichtmöger, nehme ja auch nur teil, um mir vielleicht einen weiteren werbebanner zu sichern, welche auch ausgelost werden im rahmen des wettbewerbs.....
..... ja, ich weiss, ein iPod is' kein iPhone, doch is' es ned auch so, dass man als kind 'n kett-car hatte und dann, mit erreichen der volljährigkeit sich ein eigenes auto zugelegt hatte..... *grin*

 

wort zum sonntag.....

..... Jesus aber antwortete und sprach zu ihr.....:
"..... martha, martha.....
..... du bist besorgt und beunruhigt um viele dinge; eins ist aber nötig.....
..... denn maria hat das gute teil erwählt....."

lukas 10.41/42


..... zu den füssen Jesu.....

..... worin bestand das gute teil, das sich maria erwählt hatte.....?
..... sie hatte sich, als der Herr Jesus im haus ihrer familie zu besuch war, auch zu seinen füssen niedergesetzt und seinem wort zugehört.....

..... was der Herr damals ihrer schwester martha sagte, ist ein wort, das wie ein fels inmitten der ruhelosigkeit unserer zeit steht.....
..... dieser fels widersteht allem anderen, das uns wichtiger werden will.....
..... der Heiland sagt zu dir und zu mir.....:
"..... komm, setz dich zuerst zu meinen füssen und hör meinem wort zu.....
..... das hast du nötig, und dieses eine kommt vor allem anderen....."


..... waren wir bis heute diesem wort des Herrn ungehorsam.....?
..... schien uns das lesen der bibel, das hören auf sein wort nicht so wichtig.....?
..... dann geht es unserem geistlichen leben nicht gut.....
..... dann ist es höchste zeit, dass wir anfangen, jeden tag in der stille zu seinen füssen zu sitzen und die bibel zu lesen und so auf seine worte zu hören.....

..... wir werden uns dann auch mit grösserem verlangen da einfinden, wo die gläubigen zusammenkommen, um das verkündigte wort Gottes zu hören.....

..... dabei geht es ja nicht um theorien, sondern um eine person.....
..... Er, unser geliebter Herr und Heiland, ist das thema der ganzen bibel.....
..... lasst uns ihn darin suchen.....!

..... der platz zu den füssen Jesu, wo wir sein wort hören, ist der einzig richtige ausgangspunkt der entfaltung des christlichen lebens und jeder christlichen tätigkeit.....