Donnerstag, 30. November 2006

nicht mehr im plan.....

..... bin ich seit heute mittag.....




..... denn es haben sich dinge auf- und in den zeitplan gedrängt, die mir wichtiger erschienen als der GKT.....
..... hab' deshalb meine planung und die pendenzenliste ein klein wenig umgestellt.....
..... am samstag werd' ich aber einiges aufarbeiten.....
..... denn morgen geht's ned, bin dann (fast) den ganzen tag unterwegs, am morgen is' grosseinkauf angesagt.....
..... einerseits für die freaks, genauer für den clubraum, denn die dort betriebene bar muss ma' wieder mit getränken, knabberzeugs und ned zu vergessen mit kaffee bestückt werden, zudem sind auch die kaffeebecher ein rarer artikel geworden und bedürfen auch einer aufstockung.....
..... andererseits brauch' ich auch noch das eine oder das andere für meinen eigenen haushalt, vor allem "zubehör" für die stubentigerviecherln, sand für das kistchen, futter für in das näpfchen.....

..... und da werd' ich den beiden ma' etwas gönnen.....




..... ich werd', für besondere momente und als kleine gunstbeweise meinerseits, den beiden ein fresserchen besorgen, dass sie besonders mögen, nebst dem sonst verwendeten futter.....

..... ich liebe es die beiden zu verwöhnen.....




..... und unter uns gesagt, ganz uneigennützig mach' ich das ja ned..... *grin*
..... denn als gegenleistung darf ich mit den beiden ja auch schmusen.....

..... wenn ich mich ned gerade unter "arbeit" vergrabe.....




..... denn ein neuer patient hat den weg in meine kemenate gefunden.....
..... der herr nachbar hatte die letzten wochen immer wieder probleme mit seinem rechner, heut' abend hat er ihn mir hochgebracht damit ich mich ma' seines rechners annehme.....
..... versprochen hab' ich ihm, dass ich bis montag abend entweder das problem gefunden oder ansonsten das betriebssystem wieder ganz neu aufgespeilt habe.....
..... es gibt viel zu tun.....

..... doch trinken wir erst ma' ein schälchen kaffee.....

et spiritus Dei ferebatur super aquas..... [XXXI]

..... und gottes geist schwebte über den wassern.....






..... 1.mose, kapitel 31.....:



1..... postquam autem audivit verba filiorum Laban dicentium tulit Iacob omnia quae fuerunt patris nostri et de illius facultate ditatus factus est inclitus.....
2..... animadvertit quoque faciem Laban quod non esset erga se sicut heri et nudius tertius.....
3..... maxime dicente sibi Domino revertere in terram patrum tuorum et ad generationem tuam eroque tecum.....
4..... misit et vocavit Rahel et Liam in agrum ubi pascebat greges.....
5..... dixitque eis video faciem patris vestri quod non sit erga me sicut heri et nudius tertius Deus autem patris mei fuit mecum.....
6..... et ipsae nostis quod totis viribus meis servierim patri vestro.....
7..... sed pater vester circumvenit me et mutavit mercedem meam decem vicibus et tamen non dimisit eum Deus ut noceret mihi.....
8..... si quando dixit variae erunt mercedes tuae pariebant omnes oves varios fetus quando vero e contrario ait alba quaeque accipies pro mercede omnes greges alba pepererunt.....
9..... tulitque Deus substantiam patris vestri et dedit mihi.....
10..... postquam enim conceptus ovium tempus advenerat levavi oculos meos et vidi in somnis ascendentes mares super feminas varios et maculosos et diversorum colorum.....
11..... dixitque angelus Dei ad me in somnis Iacob et ego respondi adsum.....
12..... qui ait leva oculos tuos et vide universos masculos ascendentes super feminas varios respersos atque maculosos vidi enim omnia quae fecit tibi Laban.....
13..... ego sum Deus Bethel ubi unxisti lapidem et votum vovisti mihi nunc ergo surge et egredere de terra hac revertens in terram nativitatis tuae.....
14..... responderunt Rahel et Lia numquid habemus residui quicquam in facultatibus et hereditate domus patris nostri.....
15..... nonne quasi alienas reputavit nos et vendidit comeditque pretium nostrum.....
16..... sed Deus tulit opes patris nostri et nobis eas tradidit ac filiis nostris unde omnia quae praecepit fac.....
17..... surrexit itaque Iacob et inpositis liberis et coniugibus suis super camelos abiit.....
18..... tulitque omnem substantiam et greges et quicquid in Mesopotamiam quaesierat pergens ad Isaac patrem suum in terram Chanaan.....
19..... eo tempore Laban ierat ad tondendas oves et Rahel furata est idola patris sui.....
20..... noluitque Iacob confiteri socero quod fugeret.....
21..... cumque abisset tam ipse quam omnia quae iuris eius erant et amne transmisso pergeret contra montem Galaad.....
22..... nuntiatum est Laban die tertio quod fugeret Iacob.....
23..... qui adsumptis fratribus suis persecutus est eum diebus septem et conprehendit in monte Galaad.....
24..... viditque in somnis dicentem sibi Dominum cave ne quicquam aspere loquaris contra Iacob.....
25..... iamque Iacob extenderat in monte tabernaculum cum ille consecutus eum cum fratribus suis in eodem monte Galaad fixit tentorium.....
26..... et dixit ad Iacob quare ita egisti ut clam me abigeres filias meas quasi captivas gladio.....
27..... cur ignorante me fugere voluisti nec indicare mihi ut prosequerer te cum gaudio et canticis et tympanis et cithara.....
28..... non es passus ut oscularer filios meos ac filias stulte operatus es et nunc.....
29..... valet quidem manus mea reddere tibi malum sed Deus patris vestri heri dixit mihi cave ne loquaris cum Iacob quicquam durius.....
30..... esto ad tuos ire cupiebas et desiderio tibi erat domus patris tui cur furatus es deos meos.....
31..... respondit Iacob quod inscio te profectus sum timui ne violenter auferres filias tuas.....
32..... quod autem furti arguis apud quemcumque inveneris deos tuos necetur coram fratribus nostris scrutare quicquid tuorum apud me inveneris et aufer haec dicens ignorabat quod Rahel furata esset idola.....
33..... ingressus itaque Laban tabernaculum Iacob et Liae et utriusque famulae non invenit cumque intrasset tentorium Rahelis.....
34..... illa festinans abscondit idola subter stramen cameli et sedit desuper scrutantique omne tentorium et nihil invenienti.....
35..... ait ne irascatur dominus meus quodcoram te adsurgere nequeo quia iuxta consuetudinem feminarum nunc accidit mihi sic delusa sollicitudo quaerentis est.....
36..... tumensque Iacob cum iurgio ait quam ob culpam meam et ob quod peccatum sic exarsisti post me.....
37..... et scrutatus es omnem supellectilem meam quid invenisti de cuncta substantia domus tuae pone hic coram fratribus meis et fratribus tuis et iudicent inter me et te.....
38..... idcirco viginti annis fui tecum oves tuae et caprae steriles non fuerunt arietes gregis tui non comedi.....
39..... nec captum a bestia ostendi tibi ego damnum omne reddebam quicquid furto perierat a me exigebas.....
40..... die noctuque aestu urebar et gelu fugiebat somnus ab oculis meis.....
41..... sic per viginti annos in domo tua servivi tibi quattuordecim pro filiabus et sex pro gregibus tuis inmutasti quoque mercedem meam decem vicibus.....
42..... nisi Deus patris mei Abraham et Timor Isaac adfuisset mihi forsitan modo nudum me dimisisses adflictionem meam et laborem manuum mearum respexit Deus et arguit te heri.....
43..... respondit ei Laban filiae et filii et greges tui et omnia quae cernis mea sunt quid possum facere filiis et nepotibus meis.....
44..... veni ergo et ineamus foedus ut sit testimonium inter me et te.....
45..... tulit itaque Iacob lapidem et erexit illum in titulum.....
46..... dixitque fratribus suis adferte lapides qui congregantes fecerunt tumulum comederuntque super eum.....
47..... quem vocavit Laban tumulus Testis et Iacob acervum Testimonii uterque iuxta proprietatem linguae suae.....
48..... dixitque Laban tumulus iste testis erit inter me et te hodie et idcirco appellatum est nomen eius Galaad id est tumulus Testis.....
49..... intueatur Dominus et iudicet inter nos quando recesserimus a nobis.....
50..... si adflixeris filias meas et si introduxeris uxores alias super eas nullus sermonis nostri testis est absque Deo qui praesens respicit.....
51..... dixitque rursus ad Iacob en tumulus hic et lapis quem erexi inter me et te.....
52..... testis erit tumulus inquam iste et lapis sint in testimonio si aut ego transiero illum pergens ad te aut tu praeterieris malum mihi cogitans.....
53..... Deus Abraham et Deus Nahor iudicet inter nos Deus patris eorum iuravit Iacob per Timorem patris sui Isaac.....
54..... immolatisque victimis in monte vocavit fratres suos ut ederent panem qui cum comedissent manserunt ibi.....
55..... Laban vero de nocte consurgens osculatus est filios et filias suas et benedixit illis reversus in locum suum.....

Quelle: Bibleserver.com


Mittwoch, 29. November 2006

und es ward ordung.....

..... und dies gleich mehrfach.....




..... als ich letzthin mal wieder was am mailserver von jesusfreaks.ch was "geschraubt" hatt' konnt' ich feststellen, dass über 40% der eingerichteten e-mail-accounts nicht genutzt werden oder wurden.....
..... was bei mir natürlich die alarmglocken zum läuten brachte.....
..... nach rücksprache mit dem visionär hab' ich mich dann entschlossen dies allen gruppenleitern mitzuteilen und ihnen auch gleich aufzuzeigen, dass ich über diesen zustand ein wenig betrübt bin.....
..... einen kleinen plan hab' ich auch ausbaldowert, wie ich die situation verbessern kann.....
..... zuerst will ich die nutzer der accounts, über die gruppenleiter, motivieren ihre reservierten accounts entweder zu nutzen oder ansonsten löschen zu lassen.....

..... ich bin gespannt über die resonnanz.....




..... ordnung gab es aber auch in meiner kemenate.....
..... wie im eintrag von montag vermerkt hab' ich ma' wieder einen GKT angesetzt.....
..... und mir auch eine doch umfangreiche pendenzenliste erstellt, in welcher ich festgehalten hab', was ich diese woche erledigt sehen will.....
..... und ich bin ein klein wenig stolz auf mich, denn den montag hab' ich (fast) komplett so eingehalten wie vorgesehen, ausser einer zu versendenden e-mail hab' ich alles erledigt, die e-mail schrieb und versandte ich dann am dienstag morgen.....
..... den restlichen dienstag morgen verbrachte ich dann mehrheitlich in der küche, welche jetzt (fast) wieder wie neu strahlt.....
..... ebenso war ich auch am nachmittag fleissig, ich hab' eine kleine unterseite der st.galler freaks-page weiter gestaltet und aktualisiert, und mich dann in begleitung des staubsaugers dem flur der kemenate gewidmet.....
..... abends dann konnt' ich mir sagen, dass das gläschen wein, welches ich mir gönnte als ich beim wöchentlichen gemeinsamen essen meiner freaks-gruppe war, wohlverdient war, obwohl ich aber auch nur wieder (fast) alles der pendenzenliste abgearbeitet hab'.....
..... da ich absolut keinen grünen daumen hab' und das jubelgemüse in den ecken und kanten meiner kemenate im verlaufe der letzten woche sowieso vergessen hab' zu giessen, so ging mir dies auch heut' unter's eis.....
..... wird aber sogleich ich mich aus dem bette erhoben haben werde, in welches ich mich nach beendigung dieses eintrages lege, erledigt.....
..... den heutigen morgen bin ich dann aber die meiste zeit ausser haus, doch den nachmittag werd' ich ganz unter die fahnen des GKT stellen, ebenso den donnerstag morgen.....

..... sodele, das gläschen wein entfaltet wohl nun seine einschläfernde wirkung.....

Montag, 27. November 2006

es gibt viel zu tun.....

..... doch trinken wir erst ma' ein schälchen kaffee.....




..... die letzte woche hab' ich mich, neben meinen "alltäglichen" obliegenheiten, mehrheitlich mit der überarbeitung der st.galler freaks-page beschäftigt.....
..... die aktuelle version is' zwar in detailfragen noch ned ganz komplett, aber doch schon online, die details füge ich ein, sobald ich der dafür benötigen ressourcen, meist bilder und kleinere texte, habhaft bin.....

..... so weit so gut.....




..... heute abend hab' ich mir eine kleine pendenzenliste erstellt, welche dann doch ned so klein wurde.....
..... sprich, ich hab' mir diese woche einen plan gegeben, der ein wenig amibitös is', den ich aber doch möglichst so umsetzen will wie ich's vorgesehen hab'.....
..... ein grosser teil der zeit dieser woche möchte ich ma' wieder einem GKT widmen.....
..... die letzen wochen bin ich in der hinsicht ein kleiner schlamperich gewesen, es hat mir an motivation gefehlt um das putzgerät zur hand zu nehmen, bestes beispiel is' das glotzophon, dessen bildschirm mit seiner magnetischen eigenschaft eine nicht mehr zu übersehende staubschicht eingefangen hat.....

..... und nicht nur dort liegt staub.....




..... ebenso werd' ich im laufe dieser woche wohl einen ganzen tag lang das waschweib mimen dürfen, es hat sich doch so wieder einiges angesammelt an schmutzwäsche, ned nur solche für den alltäglichen gebrauch, sondern auch einige textilien, welche man nur ab und an hervor nimmt bedürfen ma' wieder einer generalreinigung.....
..... und über den ganzen herbst hab' ich das grünzeugs in der wohnung ein wenig verkommen lassen, auch dort muss ich tätig werden.....
..... wobei es doch auch amüsant is' den beiden stubentigerviecherln zuzuschauen wie sie sich mit heruntergefallenem welkem blattwerk vergnügen.....

..... was aber die kemenate ned präsentierbar macht.....




..... und präsentieren sollt' ich sie schon können, vor allem da ich per ende april / anfang mai einen neuen untermieter/in suche.....
..... ich will jetzt hier kein inserat schalten, das hab' ich nämlich schon anderswo gemacht.....

..... wer genaueres wissen will kann mich kontaktieren.....




..... heut' werd' ich mir jedoch einen ruhigen abend gönnen.....
..... wie jeden montag.....
..... denn montags is' mein fernsehabend.....
..... bequem auf der couch lümmeln und meine lieblingsserien glotzen is' angesagt.....

..... und über die einhaltung meines wochenplanes berichte ich wieder.....

Samstag, 25. November 2006

habe (nicht ganz) fertig.....

..... zumindest was die überarbeitung der st.galler freaks-page betrifft.....




..... auf einer unterseite fehlen noch ein paar bilderchens und dazugehörige texte, doch wer die freaks kennt, der weiss, dass wahrscheinlich das eine oder andere bild und textchen dort einfach für immer fehlen wird.....
..... die event-unterseiten sind textlich auch noch ned ganz fertig, diese werd' ich laufend anpassen.....

..... doch das gröbste is' getan.....




..... hab' das ganze auch mit drei, nein, vier verschiedenen browsern getestet, es sollte bei allen funktionieren.....
..... sollte doch jemand einen fehler entdecken, so bitte ich darum in der unteren zeile der startseite vonst.gallen.jesusfreaks.ch auf contact zu klicken um mir den fehler mitzuteilen.....


Donnerstag, 23. November 2006

et spiritus Dei ferebatur super aquas..... [XXX]

..... und gottes geist schwebte über den wassern.....






..... 1.mose, kapitel 30.....:



1..... cernens autem Rahel quod infecunda esset invidit sorori et ait marito suo da mihi liberos alioquin moriar.....
2..... cui iratus respondit Iacob num pro Deo ego sum qui privavit te fructu ventris tui.....
3..... at illa habeo inquit famulam Balam ingredere ad eam ut pariat super genua mea et habeam ex ea filios.....
4..... deditque illi Balam in coniugium quae.....
5..... ingresso ad se viro concepit et peperit filium.....
6..... dixitque Rahel iudicavit mihi Dominus et exaudivit vocem meam dans mihi filium et idcirco appellavit nomen illius Dan.....
7..... rursumque Bala concipiens peperit alterum.....
8..... pro quo ait Rahel conparavit me Deus cum sorore mea et invalui vocavitque eum Nepthalim.....
9..... sentiens Lia quod parere desisset Zelpham ancillam suam marito tradidit.....
10..... qua post conceptum edente filium.....
11..... dixit feliciter et idcirco vocavit nomen eius Gad.....
12..... peperit quoque Zelpha alterum.....
13..... dixitque Lia hoc pro beatitudine mea beatam quippe me dicent mulieres propterea appellavit eum Aser.....
14..... egressus autem Ruben tempore messis triticeae in agro repperit mandragoras quos matri Liae detulit dixitque Rahel da mihi partem de mandragoris filii tui.....
15..... illa respondit parumne tibi videtur quod praeripueris maritum mihi nisi etiam mandragoras filii mei tuleris ait Rahel dormiat tecum hac nocte pro mandragoris filii tui.....
16..... redeuntique ad vesperam de agro Iacob egressa est in occursum Lia et ad me inquit intrabis quia mercede conduxi te pro mandragoris filii mei dormivit cum ea nocte illa.....
17..... et exaudivit Deus preces eius concepitque et peperit filium quintum.....
18..... et ait dedit Deus mercedem mihi quia dedi ancillam meam viro meo appellavitque nomen illius Isachar.....
19..... rursum Lia concipiens peperit sextum filium.....
20..... et ait ditavit me Deus dote bona etiam hac vice mecum erit maritus meus eo quod genuerim ei sex filios et idcirco appellavit nomen eius Zabulon.....
21..... post quem peperit filiam nomine Dinam.....
22..... recordatus quoque Dominus Rahelis exaudivit eam et aperuit vulvam illius.....
23..... quae concepit et peperit filium dicens abstulit Deus obprobrium meum.....
24..... et vocavit nomen illius Ioseph dicens addat mihi Dominus filium alterum.....
25..... nato autem Ioseph dixit Iacob socero suo dimitte me ut revertar in patriam et ad terram meam.....
26..... da mihi uxores et liberos meos pro quibus servivi tibi ut abeam tu nosti servitutem qua servivi tibi.....
27..... ait ei Laban inveniam gratiam in conspectu tuo experimento didici quod benedixerit mihi Deus propter te.....
28..... constitue mercedem tuam quam dem tibi.....
29..... at ille respondit tu nosti quomodo servierim tibi et quanta in manibus meis fuerit possessio tua.....
30..... modicum habuisti antequam venirem et nunc dives effectus es benedixitque tibi Dominus ad introitum meum iustum est igitur ut aliquando provideam etiam domui meae.....
31..... dixitque Laban quid dabo tibi at ille ait nihil volo sed si feceris quod postulo iterum pascam et custodiam pecora tua.....
32..... gyra omnes greges tuos et separa cunctas oves varias et sparso vellere et quodcumque furvum et maculosum variumque fuerit tam in ovibus quam in capris erit merces mea.....
33..... respondebitque mihi cras iustitia mea quando placiti tempus advenerit coram te et omnia quae non fuerint varia et maculosa et furva tam in ovibus quam in capris furti me arguent.....
34..... dixit Laban gratum habeo quod petis.....
35..... et separavit in die illo capras et oves hircos et arietes varios atque maculosos cunctum autem gregem unicolorem id est albi et nigri velleris tradidit in manu filiorum suorum.....
36..... et posuit spatium itineris inter se et generum dierum trium qui pascebat reliquos greges eius.....
37..... tollens ergo Iacob virgas populeas virides et amigdalinas et ex platanis ex parte decorticavit eas detractisque corticibus in his quae spoliata fuerant candor apparuit illa vero quae integra erant viridia permanserunt atque in hunc modum color effectus est varius.....
38..... posuitque eas in canalibus ubi effundebatur aqua ut cum venissent greges ad bibendum ante oculos haberent virgas et in aspectu earum conciperent.....
39..... factumque est ut in ipso calore coitus oves intuerentur virgas et parerent maculosa et varia et diverso colore respersa.....
40..... divisitque gregem Iacob et posuit virgas ante oculos arietum erant autem alba quaeque et nigra Laban cetera vero Iacob separatis inter se gregibus.....
41..... igitur quando primo tempore ascendebantur oves ponebat Iacob virgas in canalibus aquarum ante oculos arietum et ovium ut in earum contemplatione conciperent.....
42..... quando vero serotina admissura erat et conceptus extremus non ponebat eas factaque sunt ea quae erant serotina Laban et quae primi temporis Iacob.....
43..... ditatusque est homo ultra modum et habuit greges multos ancillas et servos camelos et asinos.....

Quelle: Bibleserver.com


Dienstag, 21. November 2006

soll ich aussteigen.....?

..... respektive meine funktion bei den schweizer freaks wieder vakant werden lassen.....?




..... diese frage stellt sich mir in den letzten tagen immer mehr.....
..... einerseits will ich für die freaks was an den start bringen, andererseits empfinde ich immer mehr, dass dies von anderen nicht angenommen werden kann.....
..... es is' ned nur die webmasterei, sondern auch die ganze kommunikation und das "netzwerk schweiz", welche mich in den letzten monaten immer ein wenig beschäftigt haben.....
..... doch sind käumlich rückmeldungen eingegangen, niemand hat sich bereit erklärt an dem ding mitzubauen und -gestalten.....
..... eher im gegentum, manchmal hatte ich das gefühl, dass von gewissen personen, ebenfalls in führenden positionen der schweizer freaks meine arbeit desavouiert wurde.....

..... so will ich nimmer.....




..... letztes wochenende war das treffen der westschweizer freaks in biel, mit integriertem treffen der leitenden funktionen.....
..... es wurde mir nahegelegt, dass ich dort nicht zu erscheinen bräuchte.....
..... ich habe mich dem eindringlichen wunsch eines einzelnen gefügt, habe mich vom treffen ferngehalten.....
..... wobei ich sagen muss, dass mich dies doch sehr betrübt hat.....
..... wenn man mir den misstrauensantrag aussprechen will, so soll man dies mir mitten in's gesicht machen.....
..... diese hintenherum-methode kann ich ned ausstehen und finde es auch eines freaks unwürdig dies zu tun.....
..... auf diese weise kann ich dann auch direkt zur angebrachten kritik stellung nehmen.....
..... doch auf diese weise werd' ich nie erfahren was an meiner arbeit kritisiert wird und wurde.....
..... zudem hat so das ganze treffen einen weg genommen der weder für die freaks, noch für die leiter in irgendseiner weise nützlich, erbauend oder wegweisend sein kann.....
..... ebenso hab' ich mich, auch auf eindringlichen wunsch eines einzelnen, zurückgehalten mit einer erklärung meiner kritik, welche ich an JF-I, respektive an JF-Germanien geübt hab', zurückgehalten, obwohl der wunsch von der kritisierten seite kam es zu erläutern.....

..... sind wir denn ein verein von bremsern.....?




..... ebenso kritisiere ich an den schweizer freaks dass der informationsfluss mehr als nur gehemmt is'.....
..... es ist öfters der ruf laut geworden nach einer top-aktuellen gesamtschweizerischen webseite, doch die informationen, welche ich dazu benötige um die seite zu aktualisieren, sind oft, auch nach mehrmaligem nachfragen, nicht bei mir angekommen.....

..... ich kann nur aus dem was machen was mir zur verfügung steht.....!




..... einige personen in leitenden funktionen sind von meiner wesensart überrumpelt, wurde mir auch schon gesagt, doch bin ich der überzeugung, dass nur etwas geschieht, wenn man was macht und ned monatelang darüber diskutiert und sich dann doch ned einig wird.....

..... und so is' das ganze seit monaten, wenn nicht schon seit jahren im stillstand.....!




..... als "macher" findet man einfach keinen rückhalt, jede gruppe will nur ihr eigenes ding durchziehen, will möglichst autonom bleiben und empfindet es als riesigen eingriff in die autonomie, wenn sie informationen preisgeben müssen.....
..... zudem wird in den meisten gruppen leider immer noch konzept- und planlos drauflosgewurschtelt, in der hoffnung, dass es dann schon irgendswie gehen wird und zudem wird auch vieles einfach auch auf den letzten drücker gemacht, so dass kaum bis keine vorlaufzeit bleibt für die information anderer gruppen oder für das anleiern der "werbung".....

..... was meine arbeit nochmals erschwert.....




..... so bin ich in den letzten tagen zu der überzeugng gelangt, dass meine mitarbeit anscheinend nicht erwünscht ist.....
..... und bin stark geneigt deshalb auch die funktionen als webmaster, kommunikator und als hauptknoten des "netzwerk schweiz" wieder als vakant zu hinterlassen.....
..... in meiner freaks-gruppe werde ich weiterhin meine leitende funktion wahrnehmen, denn dort kann ich spüren, dass sich etwas bewegt, dass wir gemeinsam einen weg finden werden, auf welchem wir voranschreiten können in und für unsere sache.....

..... ita est.....!

Samstag, 18. November 2006

Donnerstag, 16. November 2006

was mich diese tage beschäftigt.....

..... darüber kann ich im moment nix bloggen.....




..... denn ich hab' jemandem versprochen nix verlauten zu lassen zu diesem thema.....
..... sprich.....: ..... ich hab' mir einen maulkorb anlegen lassen.....

..... anscheinend war ich zu "bissig".....




..... dafür hier ein kleines sternchen, das auskunft darüber gibt zu welcher sorte der blogger ich wol gehöre.....:

C-List Blogger

what extreme Sport should you try.....?

You Should Try Street Luge

With speeds of up to 70 mph,
Skateboarding laying down is not as tame as it seems.

keys to your heart.....

The Keys to Your Heart

You are attracted to obedience and warmth.

In love, you feel the most alive when your lover is creative and never lets you feel bored.

You'd like to your lover to think you are stylish and alluring.

You would be forced to break up with someone who was emotional, moody, and difficult to please.

Your ideal relationship is lasting. You want a relationship that looks to the future... one you can grow with.

Your risk of cheating is low. Even if you're tempted, you'd try hard not to do it.

You think of marriage as something that will confine you. You are afraid of marriage.

In this moment, you think of love as something you can get or discard anytime. You're feeling self centered.

et spiritus Dei ferebatur super aquas..... [XXIX]

..... und gottes geist schwebte über den wassern.....






..... 1.mose, kapitel 29.....:



1..... profectus ergo Iacob venit ad terram orientalem.....
2..... et vidit puteum in agro tresque greges ovium accubantes iuxta eum nam ex illo adaquabantur pecora et os eius grandi lapide claudebatur.....
3..... morisque erat ut cunctis ovibus congregatis devolverent lapidem et refectis gregibus rursum super os putei ponerent.....
4..... dixitque ad pastores fratres unde estis qui responderunt de Haran.....
5..... quos interrogans numquid ait nostis Laban filium Nahor dixerunt novimus.....
6..... sanusne est inquit valet inquiunt et ecce Rahel filia eius venit cum grege suo.....
7..... dixitque Iacob adhuc multum diei superest nec est tempus ut reducantur ad caulas greges date ante potum ovibus et sic ad pastum eas reducite.....
8..... qui responderunt non possumus donec omnia pecora congregentur et amoveamus lapidem de ore putei ut adaquemus greges.....
9..... adhuc loquebantur et ecce Rahel veniebat cum ovibus patris sui nam gregem ipsa pascebat.....
10..... quam cum vidisset Iacob et sciret consobrinam suam ovesque Laban avunculi sui amovit lapidem quo puteus claudebatur.....
11..... et adaquato grege osculatus est eam elevataque voce flevit.....
12..... et indicavit ei quod frater esset patris eius et filius Rebeccae at illa festinans nuntiavit patri suo.....
13..... qui cum audisset venisse Iacob filium sororis suae cucurrit obviam conplexusque eum et in oscula ruens duxit in domum suam auditis autem causis itineris.....
14..... respondit os meum es et caro mea et postquam expleti sunt dies mensis unius.....
15..... dixit ei num quia frater meus es gratis servies mihi dic quid mercedis accipias.....
16..... habebat vero filias duas nomen maioris Lia minor appellabatur Rahel.....
17..... sed Lia lippis erat oculis Rahel decora facie et venusto aspectu.....
18..... quam diligens Iacob ait serviam tibi pro Rahel filia tua minore septem annis.....
19..... respondit Laban melius est ut tibi eam dem quam viro alteri mane apud me.....
20..... servivit igitur Iacob pro Rahel septem annis et videbantur illi pauci dies prae amoris magnitudine.....
21..... dixitque ad Laban da mihi uxorem meam quia iam tempus expletum est ut ingrediar ad eam.....
22..... qui vocatis multis amicorum turbis ad convivium fecit nuptias.....
23..... et vespere filiam suam Liam introduxit ad eum.....
24..... dans ancillam filiae Zelpham nomine ad quam cum ex more Iacob fuisset ingressus facto mane vidit Liam.....
25..... et dixit ad socerum quid est quod facere voluisti nonne pro Rahel servivi tibi quare inposuisti mihi.....
26..... respondit Laban non est in loco nostro consuetudinis ut minores ante tradamus ad nuptias.....
27..... imple ebdomadem dierum huius copulae et hanc quoque dabo tibi pro opere quo serviturus es mihi septem annis aliis.....
28..... adquievit placito et ebdomade transacta Rahel duxit uxorem.....
29..... cui pater servam Balam dederat.....
30..... tandemque potitus optatis nuptiis amorem sequentis priori praetulit serviens apud eum septem annis aliis.....
31..... videns autem Dominus quod despiceret Liam aperuit vulvam eius sorore sterili permanente.....
32..... quae conceptum genuit filium vocavitque nomen eius Ruben dicens vidit Dominus humilitatem meam nunc amabit me vir meus.....
33..... rursumque concepit et peperit filium et ait quoniam audivit Dominus haberi me contemptui dedit etiam istum mihi vocavitque nomen illius Symeon.....
34..... concepit tertio et genuit alium dixitque nunc quoque copulabitur mihi maritus meus eo quod pepererim illi tres filios et idcirco appellavit nomen eius Levi.....
35..... quarto concepit et peperit filium et ait modo confitebor Domino et ob hoc vocavit eum Iudam cessavitque parere.....

Quelle: Bibleserver.com


Samstag, 11. November 2006

bei den blogdenunzianten.....

..... war ich eine kleine erwähnung wert.....!




..... heut' morgen hab' ich so meine statistiken ausgewertet, einer seits für die freaks, für die freaks, die webseite unter letzterem link wird in der kommenden woche überarbeitet, aber auch für diesen blog.....
..... da is' mir ein herkunftsverweis aufgefallen.....
..... eben der von den blogdenunzianten, einem projekt vom verwerter.....
..... seinem dort geäussertem wunsch will ich auch gleich nachkommen.....:

Donnerstag, 9. November 2006

wen würdest du wählen.....

..... als welt-regenten.....?




..... angenommen dieses wochenende wäre die wahl zum vorsitz der welt.....
..... du hast eine stimme und darfst mitwählen, wer die (bisher nur fiktive) weltregierung anführen soll.....
..... es stellen sich drei kandidaten zur wahl.....:

..... kandidat eins pflegt verbindungen mit korrupten politikern und lässt sich durch einen astrologen beraten, er hatte zwei geliebte, ist kettenraucher und trinkt 8 bis 10 martini täglich.....
..... kandidat zwei wurde zweimal seiner ämter enthoben, schläft bis mittag, hat als student opium geraucht und trinkt allabendlich 1/4 liter whisky.....
..... kandidat drei ist als kriegsheld ausgezeichnet, ist vegetarier, nichtraucher, trinkt gelegentlich ein glas bier und hatte nie aussereheliche affären.....


..... welchem der drei kandidaten würdest du deine stimme geben.....?


..... um zu erfahren wen du gewählt hättest solltest du den ersten kommentar zu diesem eintrag lesen.....

et spiritus Dei ferebatur super aquas..... [XXVIII]

..... und gottes geist schwebte über den wassern.....






..... 1.mose, kapitel 28.....:



1..... vocavit itaque Isaac Iacob et benedixit praecepitque ei dicens noli accipere coniugem de genere Chanaan.....
2..... sed vade et proficiscere in Mesopotamiam Syriae ad domum Bathuel patrem matris tuae et accipe tibi inde uxorem de filiabus Laban avunculi tui.....
3..... Deus autem omnipotens benedicat tibi et crescere te faciat atque multiplicet ut sis in turbas populorum.....
4..... et det tibi benedictiones Abraham et semini tuo post te ut possideas terram peregrinationis tuae quam pollicitus est avo tuo.....
5..... cumque dimisisset eum Isaac profectus venit in Mesopotamiam Syriae ad Laban filium Bathuel Syri fratrem Rebeccae matris suae.....
6..... videns autem Esau quod benedixisset pater suus Iacob et misisset eum in Mesopotamiam Syriae ut inde uxorem duceret et quod post benedictionem praecepisset ei dicens non accipies coniugem de filiabus Chanaan.....
7..... quodque oboediens Iacob parentibus isset in Syriam.....
8..... probans quoque quod non libenter aspiceret filias Chanaan pater suus.....
9..... ivit ad Ismahelem et duxit uxorem absque his quas prius habebat Maeleth filiam Ismahel filii Abraham sororem Nabaioth.....
10..... igitur egressus Iacob de Bersabee pergebat Haran.....
11..... cumque venisset ad quendam locum et vellet in eo requiescere post solis occubitum tulit de lapidibus qui iacebant et subponens capiti suo dormivit in eodem loco.....
12..... viditque in somnis scalam stantem super terram et cacumen illius tangens caelum angelos quoque Dei ascendentes et descendentes per eam.....
13..... et Dominum innixum scalae dicentem sibi ego sum Dominus Deus Abraham patris tui et Deus Isaac terram in qua dormis tibi dabo et semini tuo.....
14..... eritque germen tuum quasi pulvis terrae dilataberis ad occidentem et orientem septentrionem et meridiem et benedicentur in te et in semine tuo cunctae tribus terrae.....
15..... et ero custos tuus quocumque perrexeris et reducam te in terram hanc nec dimittam nisi conplevero universa quae dixi.....
16..... cumque evigilasset Iacob de somno ait vere Dominus est in loco isto et ego nesciebam.....
17..... pavensque quam terribilis inquit est locus iste non est hic aliud nisi domus Dei et porta caeli.....
18..... surgens ergo mane tulit lapidem quem subposuerat capiti suo et erexit in titulum fundens oleum desuper.....
19..... appellavitque nomen urbis Bethel quae prius Luza vocabatur.....
20..... vovit etiam votum dicens si fuerit Deus mecum et custodierit me in via per quam ambulo et dederit mihi panem ad vescendum et vestem ad induendum.....
21..... reversusque fuero prospere ad domum patris mei erit mihi Dominus in Deum.....
22..... et lapis iste quem erexi in titulum vocabitur Domus Dei cunctorumque quae dederis mihi decimas offeram tibi.....

Quelle: Bibleserver.com


Dienstag, 7. November 2006

Samstag, 4. November 2006

meine freaks-arbeit zeigt früchte.....

..... die ich ned erwartet hab'.....




..... doch dies in einem positiven sinne.....!
..... denn in den letzten paar wochen hatten wir an unseren freitäglichen abhäng-abenden immer wieder gäste von ausserhalb.....
..... vor ein paar wochen eine achtköpfige horde, welche zur zeit die arts ministry school absolvieren, sie beehrten uns, als wir die kleine einweihung unseres clubraumes abhielten.....
..... danach zwei nette damen, eine bms- oder dms-schülerin und ihre kollegin, welche für eine arbeit sich die freaks zum thema erkoren hat.....
..... und heute wiederum ein mädel und ihr freund, beide aus buchs.....

..... all diese kontakte kamen über die webseite zustande.....!




..... aber auch die beteiligung von freaks war heut' abend wieder einmal recht hoch, fast alle waren anwesend.....
..... die babypausen sind überstanden, die auszeiten durchlebt.....
..... kurzum, es geht wieder voran.....
..... demnächst, genauer nächste woche, werde ich mich ma' einer komplett-überarbeitung der webseite der st.galler freaks zuwenden.....
..... im grossen und ganzen wird die graphische ausgestaltung bleiben, jedoch werden alle texte überarbeitet, alles ma' wieder auf aktualität getrimmt und auch bald das jahresprogramm auf diesem wege veröffentlicht.....
..... nur soviel sei verraten, nächstes jahr wird die eine oder andere aktion durchgezogen, "flying couch", 24/7-week, praise-night, die eine oder andere band stehen zur diskussion.....

..... mehr infos dazu bald auf http://st.gallen.jesusfreaks.ch.....




..... in den letzten tagen hab' ich auch noch ein weiteres konzept/projekt ausgebrütet.....
..... ich will versuchen ein gemeinsames songbooklet für jesusfreaks schweiz an den start bringen.....
..... in dem sollen die songs, welche allen schweizer freaks mehr oder minder bekannt sind, zusammengefasst werden, aber auch mehrere songs, welche meist nur in den einzelnen freaks-gruppen gesungen werden.....
..... auf diese weise werden lieder der einen gruppe auch den anderen bekannt und umgekehrt.....
..... weiteres dazu werd' ich den freaks vorlegen anlässlich des westschweizer regio-treffs, in dessen rahmen auch gleich ein leiter-treff stattfindet.....

..... okay, let's sing.....!




..... auch in sachen freaks-mobil hab' ich mir die eine oder andere idee zusammengeramscht.....
..... doch diese sind noch länger ned spruchreif.....
..... wenn die zeit und die idee reif ist, so werde ich wieder darüber berichten.....
..... jedoch gilt es erst die JesusBirthdayParty über die bühne zu bringen, zu welcher ich dich, geneigter leser dieses blogs, gerne einlade.....
..... sie findet in unserem schönen clubraum am 28.dezember 2006 statt.....

..... genaueres dazu auch bald auf http://st.gallen.jesusfreaks.ch.....

Donnerstag, 2. November 2006

et spiritus Dei ferebatur super aquas..... [XXVII]

..... und gottes geist schwebte über den wassern.....






..... 1.mose, kapitel 27.....:



1..... senuit autem Isaac et caligaverunt oculi eius et videre non poterat vocavitque Esau filium suum maiorem et dixit ei fili mi qui respondit adsum.....
2..... cui pater vides inquit quod senuerim et ignorem diem mortis meae.....
3..... sume arma tua faretram et arcum et egredere foras cumque venatu aliquid adprehenderis.....
4..... fac mihi inde pulmentum sicut velle me nosti et adfer ut comedam et benedicat tibi anima mea antequam moriar.....
5..... quod cum audisset Rebecca et ille abisset in agrum ut iussionem patris expleret.....
6..... dixit filio suo Iacob audivi patrem tuum loquentem cum Esau fratre tuo et dicentem ei.....
7..... adfer mihi venationem tuam et fac cibos ut comedam et benedicam tibi coram Domino antequam moriar.....
8..... nunc ergo fili mi adquiesce consiliis meis.....
9..... et pergens ad gregem adfer mihi duos hedos optimos ut faciam ex eis escas patri tuo quibus libenter vescitur.....
10..... quas cum intuleris et comederit benedicat tibi priusquam moriatur.....
11..... cui ille respondit nosti quod Esau frater meus homo pilosus sit et ego lenis.....
12..... si adtractaverit me pater meus et senserit timeo ne putet sibi voluisse inludere et inducat super me maledictionem pro benedictione.....
13..... ad quem mater in me sit ait ista maledictio fili mi tantum audi vocem meam et perge adferque quae dixi.....
14..... abiit et adtulit deditque matri paravit illa cibos sicut noverat velle patrem illius.....
15..... et vestibus Esau valde bonis quas apud se habebat domi induit eum.....
16..... pelliculasque hedorum circumdedit manibus et colli nuda protexit.....
17..... dedit pulmentum et panes quos coxerat tradidit.....
18..... quibus inlatis dixit pater mi et ille respondit audio quis tu es fili mi.....
19..... dixitque Iacob ego sum Esau primogenitus tuus feci sicut praecepisti mihi surge sede et comede de venatione mea ut benedicat mihi anima tua.....
20..... rursum Isaac ad filium suum quomodo inquit tam cito invenire potuisti fili mi qui respondit voluntatis Dei fuit ut cito mihi occurreret quod volebam.....
21..... dixitque Isaac accede huc ut tangam te fili mi et probem utrum tu sis filius meus Esau an non.....
22..... accessit ille ad patrem et palpato eo dixit Isaac vox quidem vox Iacob est sed manus manus sunt Esau.....
23..... et non cognovit eum quia pilosae manus similitudinem maioris expresserant benedicens ergo illi.....
24..... ait tu es filius meus Esau respondit ego sum.....
25..... at ille offer inquit mihi cibos de venatione tua fili mi ut benedicat tibi anima mea quos cum oblatos comedisset obtulit ei etiam vinum quo hausto.....
26..... dixit ad eum accede ad me et da mihi osculum fili mi.....
27..... accessit et osculatus est eum statimque ut sensit vestimentorum illius flagrantiam benedicens ait ecce odor filii mei sicut odor agri cui benedixit Dominus.....
28..... det tibi Deus de rore caeli et de pinguedine terrae abundantiam frumenti et vini.....
29..... et serviant tibi populi et adorent te tribus esto dominus fratrum tuorum et incurventur ante te filii matris tuae qui maledixerit tibi sit maledictus et qui benedixerit benedictionibus repleatur.....
30..... vix Isaac sermonem impleverat et egresso Iacob foras venit Esau.....
31..... coctosque de venatione cibos intulit patri dicens surge pater mi et comede de venatione filii tui ut benedicat mihi anima tua.....
32..... dixitque illi Isaac quis enim es tu qui respondit ego sum primogenitus filius tuus Esau.....
33..... expavit Isaac stupore vehementi et ultra quam credi potest admirans ait quis igitur ille est qui dudum captam venationem adtulit mihi et comedi ex omnibus priusquam tu venires benedixique ei et erit benedictus.....
34..... auditis Esau sermonibus patris inrugiit clamore magno et consternatus ait benedic etiam mihi pater mi.....
35..... qui ait venit germanus tuus fraudulenter et accepit benedictionem tuam.....
36..... at ille subiunxit iuste vocatum est nomen eius Iacob subplantavit enim me en altera vice primogenita mea ante tulit et nunc secundo subripuit benedictionem meam rursumque ad patrem numquid non reservasti ait et mihi benedictionem.....
37..... respondit Isaac dominum tuum illum constitui et omnes fratres eius servituti illius subiugavi frumento et vino stabilivi eum tibi post haec fili mi ultra quid faciam.....
38..... cui Esau num unam inquit tantum benedictionem habes pater mihi quoque obsecro ut benedicas cumque heiulatu magno fleret.....
39..... motus Isaac dixit ad eum in pinguedine terrae et in rore caeli desuper.....
40..... erit benedictio tua vives gladio et fratri tuo servies tempusque veniet cum excutias et solvas iugum eius de cervicibus tuis.....
41..... oderat ergo semper Esau Iacob pro benedictione qua benedixerat ei pater dixitque in corde suo veniant dies luctus patris mei ut occidam Iacob fratrem meum.....
42..... nuntiata sunt haec Rebeccae quae mittens et vocans Iacob filium suum dixit ad eum ecce Esau frater tuus minatur ut occidat te.....
43..... nunc ergo fili audi vocem meam et consurgens fuge ad Laban fratrem meum in Haran.....
44..... habitabisque cum eo dies paucos donec requiescat furor fratris tui.....
45..... et cesset indignatio eius obliviscaturque eorum quae fecisti in eum postea mittam et adducam te inde huc cur utroque orbabor filio in una die.....
46..... dixit quoque Rebecca ad Isaac taedet me vitae meae propter filias Heth si acceperit Iacob uxorem de stirpe huius terrae nolo vivere.....

Quelle: Bibleserver.com


Mittwoch, 1. November 2006

die gute alte zeit.....

You've Changed 40% in 10 Years

Ah, the past! You may not remember it well - because you're still living in it.
While you've changed some, you may want to update your wardrobe, music collection and circle of friends.