Samstag, 29. September 2007

spinn' ich, oderwas.....?

..... denn ich schreib' ma' was über politik.....


..... bald sind ja wahlen, national- & ständerat müssen neu bestellt, respektive zusammengestellt werden.....
..... bestimmt is' dies schon (fast) jedem aufgefallen, man kann die entsprechende werbung einfach ned übersehen, der briefkasten, zumindest meiner, überquillt mit flugblättern und wahlwerbung der einzelnen parteien, selbst die grünen, ansonsten doch um den umweltschutz bestrebt, produzieren auf diese weise altpapier.....


..... doch welche partei, welchen politiker soll man wählen.....?

..... diese frage kann und will ich für meine geneigten leser nicht beantworten.....
..... ich für meinen teil bin mir selbst auch noch nicht ganz schlüssig wie ich meine stimme(n) verteilen werde.....
..... eine kleine hilfestellung in dieser hinsicht ist smartvote.ch, erstelle dein persönliches politisches profil, in dem du den fragenkatalog beantwortest, und es wird dir aufgezeigt welcher politiker, welche partei in deinem wahlkreis dir politisch am nächsten steht.....


..... bloggin' chm hat nun die frage aufgeworfen, ob blogger mehrheitlich rot-grüne socken sind und veranstaltet dazu eine blogparade.....:

..... mittels smartvote.ch kann man sich seine persönliche profil-spinne, den smartspider, erstellen lassen, diesen veröffentliche man in seinem blog.....


..... hier nun also meine "spinnerei".....:

Freitag, 28. September 2007

leider keine zeit.....

..... für das wochenrätsel.....


..... doch ich werd' es spätestens am montag veröffentlichen.....
..... im zuge dieser verspätung beschliesse ich auch gleich eine verschiebung, eine änderung des jeweiligen termins für das wochenrätsel, neu werde ich dies nun ab kommender woche immer am montag veröffentlichen.....


..... doch warum hatte ich keine zeit.....?

..... aufgrund eines missglückten upgrades der blogsoftware von bloglesung.ch, das ganze system is' mir abgekackt, auch die backups haben ned geholfen, war ich die letzten zwei tage beschäftigt.....
..... alle bastelei war nix wert, ich sollt' wohl die anleitungen besser lesen, so hab' ich mich gestern entschlossen alles wieder ganz von neu, mit der upgegradeten software, aufzubauen.....
..... soweit bin ich schon ma', dass das gerüst wieder steht, die nächsten tage kommen die inhalte wieder in das gerüst.....


..... doch dies war/is' ned der alleinige grund.....:

..... zudem bin ich im moment auch noch ein wenig eingespannt für den event heut' abend, gleich muss ich aus dem haus um die letzten vorbereitungen noch zu tätigen.....


flyer METAL-NIGHT


..... und die oropax darf ich auch ned vergessen, es könnt' laut werden..... *grin*

Donnerstag, 27. September 2007

et spiritus Dei ferebatur super aquas..... [2/XII]

..... und gottes geist schwebte über den wassern.....




..... 2.mose, kapitel 12.....:


1..... dixit quoque Dominus ad Mosen et Aaron in terra Aegypti.....
2..... mensis iste vobis principium mensuum primus erit in mensibus anni.....
3..... loquimini ad universum coetum filiorum Israhel et dicite eis decima die mensis huius tollat unusquisque agnum per familias et domos suas.....
4..... sin autem minor est numerus ut sufficere possit ad vescendum agnum adsumet vicinum suum qui iunctus est domui eius iuxta numerum animarum quae sufficere possunt ad esum agni.....
5..... erit autem agnus absque macula masculus anniculus iuxta quem ritum tolletis et hedum.....
6..... et servabitis eum usque ad quartamdecimam diem mensis huius immolabitque eum universa multitudo filiorum Israhel ad vesperam.....
7..... et sument de sanguine ac ponent super utrumque postem et in superliminaribus domorum in quibus comedent illum.....
8..... et edent carnes nocte illa assas igni et azymos panes cum lactucis agrestibus.....
9..... non comedetis ex eo crudum quid nec coctum aqua sed assum tantum igni caput cum pedibus eius et intestinis vorabitis.....
10..... nec remanebit ex eo quicquam usque mane si quid residui fuerit igne conburetis.....
11..... sic autem comedetis illum renes vestros accingetis calciamenta habebitis in pedibus tenentes baculos in manibus et comedetis festinantes est enim phase id est transitus Domini.....
12..... et transibo per terram Aegypti nocte illa percutiamque omne primogenitum in terra Aegypti ab homine usque ad pecus et in cunctis diis Aegypti faciam iudicia ego Dominus.....
13..... erit autem sanguis vobis in signum in aedibus in quibus eritis et videbo sanguinem ac transibo vos nec erit in vobis plaga disperdens quando percussero terram Aegypti.....
14..... habebitis autem hanc diem in monumentum et celebrabitis eam sollemnem Domino in generationibus vestris cultu sempiterno.....
15..... septem diebus azyma comedetis in die primo non erit fermentum in domibus vestris quicumque comederit fermentatum peribit anima illa de Israhel a primo die usque ad diem septimum.....
16..... dies prima erit sancta atque sollemnis et dies septima eadem festivitate venerabilis nihil operis facietis in eis exceptis his quae ad vescendum pertinent.....
17..... et observabitis azyma in eadem enim ipsa die educam exercitum vestrum de terra Aegypti et custodietis diem istum in generationes vestras ritu perpetuo.....
18..... primo mense quartadecima die mensis ad vesperam comedetis azyma usque ad diem vicesimam primam eiusdem mensis ad vesperam.....
19..... septem diebus fermentum non invenietur in domibus vestris qui comederit fermentatum peribit anima eius de coetu Israhel tam de advenis quam de indigenis terrae.....
20..... omne fermentatum non comedetis in cunctis habitaculis vestris edetis azyma.....
21..... vocavit autem Moses omnes seniores filiorum Israhel et dixit ad eos ite tollentes animal per familias vestras immolate phase.....
22..... fasciculumque hysopi tinguite sanguine qui est in limine et aspergite ex eo superliminare et utrumque postem nullus vestrum egrediatur ostium domus suae usque mane.....
23..... transibit enim Dominus percutiens Aegyptios cumque viderit sanguinem in superliminari et in utroque poste transcendet ostium et non sinet percussorem ingredi domos vestras et laedere.....
24..... custodi verbum istud legitimum tibi et filiis tuis usque in aeternum.....
25..... cumque introieritis terram quam Dominus daturus est vobis ut pollicitus est observabitis caerimonias istas.....
26..... et cum dixerint vobis filii vestri quae est ista religio.....
27..... dicetis eis victima transitus Domini est quando transivit super domos filiorum Israhel in Aegypto percutiens Aegyptios et domos nostras liberans incurvatusque populus adoravit.....
28..... et egressi filii Israhel fecerunt sicut praeceperat Dominus Mosi et Aaron.....
29..... factum est autem in noctis medio percussit Dominus omne primogenitum in terra Aegypti a primogenito Pharaonis qui sedebat in solio eius usque ad primogenitum captivae quae erat in carcere et omne primogenitum iumentorum.....
30..... surrexitque Pharao nocte et omnes servi eius cunctaque Aegyptus et ortus est clamor magnus in Aegypto neque enim erat domus in qua non iaceret mortuus.....
31..... vocatisque Mosen et Aaron nocte ait surgite egredimini a populo meo et vos et filii Israhel ite immolate Domino sicut dicitis.....
32..... oves vestras et armenta adsumite ut petieratis et abeuntes benedicite mihi.....
33..... urguebantque Aegyptii populum de terra exire velociter dicentes omnes moriemur.....
34..... tulit igitur populus conspersam farinam antequam fermentaretur et ligans in palliis posuit super umeros suos.....
35..... feceruntque filii Israhel sicut praeceperat Moses et petierunt ab Aegyptiis vasa argentea et aurea vestemque plurimam.....
36..... dedit autem Dominus gratiam populo coram Aegyptiis ut commodarent eis et spoliaverunt Aegyptios.....
37..... profectique sunt filii Israhel de Ramesse in Soccoth sescenta ferme milia peditum virorum absque parvulis.....
38..... sed et vulgus promiscuum innumerabile ascendit cum eis oves et armenta et animantia diversi generis multa nimis.....
39..... coxeruntque farinam quam dudum conspersam de Aegypto tulerant et fecerunt subcinericios panes azymos neque enim poterant fermentari cogentibus exire Aegyptiis et nullam facere sinentibus moram nec pulmenti quicquam occurrerant praeparare.....
40..... habitatio autem filiorum Israhel qua manserant in Aegypto fuit quadringentorum triginta annorum.....
41..... quibus expletis eadem die egressus est omnis exercitus Domini de terra Aegypti.....
42..... nox est ista observabilis Domini quando eduxit eos de terra Aegypti hanc observare debent omnes filii Israhel in generationibus suis.....
43..... dixitque Dominus ad Mosen et Aaron haec est religio phase omnis alienigena non comedet ex eo.....
44..... omnis autem servus empticius circumcidetur et sic comedet.....
45..... advena et mercennarius non edent ex eo.....
46..... in una domo comedetur nec efferetis de carnibus eius foras nec os illius confringetis.....
47..... omnis coetus filiorum Israhel faciet illud.....
48..... quod si quis peregrinorum in vestram voluerit transire coloniam et facere phase Domini circumcidetur prius omne masculinum eius et tunc rite celebrabit eritque sicut indigena terrae si quis autem circumcisus non fuerit non vescetur ex eo.....
49..... eadem lex erit indigenae et colono qui peregrinatur apud vos.....
50..... fecerunt omnes filii Israhel sicut praeceperat Dominus Mosi et Aaron.....
51..... et in eadem die eduxit Dominus filios Israhel de terra Aegypti per turmas suas.....



Quelle: Bibleserver.com

Sonntag, 23. September 2007

es is' vollbracht.....

..... bloglesung.ch is' online.....


..... es steht zwar erst ma' das "gerüst", die grundlegende struktur, auf dem ich in den nächsten wochen & monaten bloglesung.ch aufbauen will.....
..... auch sind schon grundlegende texte, wie eine begriffserklärung ("was ist eine bloglesung") und das konzept, verfasst und erreich- und lesbar, ebenso wird eine kontaktmöglichkeit aufgezeigt für interessierte, die gerne an bloglesung.ch mitarbeiten und -gestalten wollen.....
..... am layout werden in nächster zeit auch laufend änderungen und verbesserungen getätigt, da ich bei bloglesung.ch WordPress verwende, so muss ich mich erst in das system ein wenig einarbeiten.....

..... der bisherige bloglesungs-blog bleibt auf seiner adresse, seiner URL http://www.bloglesung.ch.vu auch weiterhin erreichbar, aber es werden dort keine neuen beiträge dazukommen.....
..... in absehbarer zeit besteht sogar die möglichkeit das das alte blog ganz aufgehoben und gelöscht wird, doch dies is' noch ned endgültig entschieden.....

Samstag, 22. September 2007

Freitag, 21. September 2007

was ich noch anzumerken hätt'.....

rätsel der woche..... [XIII]

..... erneut ein altes traumauto.....


..... und hier die fragen.....:
  1. ..... marke und modell-bezeichnung des fahrzeugs.....?
  2. ..... von wann bis wann wurde es produziert.....?
  3. ..... wieviele wurden während der der ersten modell-generation produziert.....?
  4. ..... auf welchem anderen fahrzeugmodell basierte es.....?
(..... für jede richtige antwort vergebe ich 1/4 punkt.....)


.... zwei halbe sonderpunkte vergebe ich auch dieses mal.....:
  • ..... wie hiess das baugleiche schwestermodell eines anderen herstellers.....?
  • ..... wie hiess die comedy-serie, in welcher ein solches fahrzeug von belang war.....?

..... bonne chance.....!

Donnerstag, 20. September 2007

et spiritus Dei ferebatur super aquas..... [2/XI]

..... und gottes geist schwebte über den wassern.....




..... 2.mose, kapitel 11.....:


1..... et dixit Dominus ad Mosen adhuc una plaga tangam Pharaonem et Aegyptum et post haec dimittet vos et exire conpellet.....
2..... dices ergo omni plebi ut postulet vir ab amico suo et mulier a vicina sua vasa argentea et aurea.....
3..... dabit autem Dominus gratiam populo coram Aegyptiis fuitque Moses vir magnus valde in terra Aegypti coram servis Pharao et omni populo.....
4..... et ait haec dicit Dominus media nocte egrediar in Aegyptum.....
5..... et morietur omne primogenitum in terra Aegyptiorum a primogenito Pharaonis qui sedet in solio eius usque ad primogenitum ancillae quae est ad molam et omnia primogenita iumentorum.....
6..... eritque clamor magnus in universa terra Aegypti qualis nec ante fuit nec postea futurus est.....
7..... apud omnes autem filios Israhel non muttiet canis ab homine usque ad pecus ut sciatis quanto miraculo dividat Dominus Aegyptios et Israhel.....
8..... descendentque omnes servi tui isti ad me et adorabunt me dicentes egredere tu et omnis populus qui subiectus est tibi post haec egrediemur.....
9..... et exivit a Pharaone iratus nimis dixit autem Dominus ad Mosen non audiet vos Pharao ut multa signa fiant in terra Aegypti.....
10..... Moses autem et Aaron fecerunt omnia ostenta quae scripta sunt coram Pharaone et induravit Dominus cor Pharaonis nec dimisit filios Israhel de terra sua.....



Quelle: Bibleserver.com

Mittwoch, 19. September 2007

ein uisge gefällig.....?

..... diese frage hab' ich mir soeben gestellt.....


..... denn heut' war ja ma' wieder ein tag, für den 24 stunden ned genug waren.....
..... durch den morgen hindurch hab' ich an bloglesung.ch gearbeitet, nebst dem anderen verwaltungskram der sich ma' wieder auf meinem tisch gestapelt hatte.....
..... am nachmittag zog ich einen kleinen GKT durch, zudem war auch noch eine recherche angesagt, da der freaks-hauskreis sich heut' abend bei mir traf, ich hab' als thema den psalm 22 erwählt und dazu mir die interpretation vom storch 'reingezogen.....

..... danach hab' ich dann noch ein wenig networking für bloglesung.ch betrieben und hab' jhome, der auch am hauskreis teilgenommen hat, angeworben, dies auch mittels bestechung durch uisge..... *grin*

..... erschreckend fand ich, dass während meiner knapp vierstündigen computer- und online-abstinenz durch den abend, sich knappe zweihundert neue einträge sich in meinem feedreader, sowie 22 (..... is' irgendswie meine zahl heut'.....) non-spam-e-mails gesammelt haben.....
..... doch jetzt is' alles auf- und nachgearbeitet, ich gönn' mir nochma' einen kleinen uisge und dann geh' ich schlafen, denn morgen is' ja auch noch ein tag, und mein terminplaner lässt mich ahnen, dass an jenem auch genug zu tun is'.....

Dienstag, 18. September 2007

ich wurde überzeugt.....


Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag Hinweis: Dies ist eine von trigami vermittelte Auftragsarbeit, für welche ich ein Honorar erhalte. Konkret heisst das: Ich werde dafür honoriert, dass ich über ein Produkt oder eine Dienstleistung schreibe (und nicht dafür, dass ich positiv darüber schreibe). (Mehr Informationen)


..... ansonsten bin ich ned gerade der typ, der sich in internet-tausch- und/oder kauf-börsen 'rumtreibt, die zwei grossen (ebay und ricardo) hab' ich ausprobiert und recht unzufrieden hab' ich mein profil dort wieder gelöscht.....


Exsila - Tausch-Community

..... auch bei der annahme des rezensions-auftrages hab' ich mich gefragt, ob ich dieser tauschbörse treu sein kann, dass ich sie ned nur so lange nutze wie dies für die rezension notwendig is' und überlegte mir, dass ich exsila.ch eine chance geben will meine skepsis zu überwinden.....


..... so hab' ich den auftrag angenommen und tätigte die registration.....



...... Exsila ist die erste Schweizer Tausch-Community,
bei der du Filme, Games, Musik und Bücher
mit anderen Mitgliedern tauschen kannst.
Exsila ist kostenlos, legal, sicher.

Exsila ist die erste Schweizer Tausch-Community für Filme, Games und Musik.
Jedes Mitglied (Exsilaner) stellt seine eigenen Artikel zum Tausch zur Verfügung und tauscht sie gegen Artikel anderer Mitglieder. Beim Tausch erhält das eine Mitglied den Artikel zugesendet und der Tauschpartner bekommt den Gegenwert als Exsila-Punkte gutgeschrieben. Mit diesen Exsila-Punkte können wiederum Artikel von anderen Mitgliedern bestellt werden.

..... besser kann ich exsila.ch auch ned beschreiben, als mit ihren eigenen worten.....


..... nach der anmeldung hab' ich mich ein wenig umgeschaut, hab' als erstes dann eine dvd zum tausch angeboten, die bei mir seit einigen tagen so herumlag, ein film, den ich schon öfters gesehen hab' und der mich langweilte, zudem war es eher ein kinderfilm, meiner unwissenden meinung nach.....

..... prompt wurde "die chroniken von narnia" von jemandem bestellt.....


..... bei den filmen hab' ich mich ein wenig umgesehen, aber auf den ersten blick is' mir nix in's auge gestochen, was aber nix über die dvd's sagt, die angeboten werden, denn ich hab' einen etwas anderen guster was filme betrifft.....
..... darum hab' ich ma' die musik-abteilung ein wenig näher unter die lupe genommen, denn gute mukke kann ich immer brauchen wenn ich den ganzen tag in meinem büro hock' und so allein vor mich hinwurschtl' da brauch' ich ein wenig musik, nur so als hintergrundkulisse.....
..... für meinen geschmack bin ich vorerst bei der schnellen durchsicht der angebote auch ned sofort fündig geworden, doch für eine bekannte von mir, welche gerne samba, salsa, mambo und dergleichen hört, hab' eine cd mit samba-musik entdeckt und gleich auch bestellt.....

..... mit paypal kann man sich die sogenannten exsila-punkte/dollars zukaufen und dies wollte ich auch austesten und hab' in einem ersten versuch mir zusätzlich 10 punkte erkauft, was auch ohne probleme geklappt hat.....

..... da in meiner bescheidenen cd-sammlung noch ein paar "altlasten" eines ehemaligen mitbewohners herumgammeln dacht' ich mir diese tauschenderweis' abzustossen, wobei ich mir keine grosse hoffnungen mach' diese loszuwerden, denn wer will denn schon 'ne cd von britney spears, backstreet boys und compilations nach methode "bravo-hits".....?

..... von der gutschrift, welche mir als rezensenten zugesprochen wurde, hab' ich mir eine dvd ("k19" mit harrison ford und liam neeson in den hauptrollen) gezogen, die sich per zufall, als ich mich ma' einloggte um den stand meiner angebote zu checken, auf der startseite präsentierte .....
..... ebenso einige weitere cd's für meine samba-süchtige bekannte, eine dieser cd's werd' ich aber behalten und ned weitergeben, denn so schöne traditionelle cubanische musik hör' auch ich gerne.....

..... ein erneutes experiment war, dass ich mir einen "ferkelfilm" bestellt hab', was ich mit dem mach' weiss ich noch ned,der geht wieder in den tausch zurück oder vielleicht schenk' ich ihn einem kumpel, so als kleine aufmunterung zu seiner hochzeit..... *grin*

..... beim ausprobieren und testen des angebotes von exsila.ch dacht' ich so bei mir, dass es vielleicht noch nützlich sein könnte, wenn man eine auch für nicht registrierte user einsehbare seite mit all den eigenen angeboten erstellen könnte und hab' ganz exsila.ch durchsucht, aber leider nix gefunden.....
..... auf die mail, welche ich zu diesem thema, dieser frage an exsila.ch sandte, erhielt ich eine klare und einfache antwort, nämlich, dass dies leider aus technischen gründen ned möglich sei.....
..... schade, denn es wär doch auch keine schlechte werbung gewesen, wenn man in blog oder webseite einen link einbauen könnt', entweder als reiner textlink, aber besser mit einer kleinen graphik, so nach dem motto "meine angebote bei exsila.ch".....

..... die einzige "schlechte" erfahrung während dieser zeit war, dass eine cd-hülle auf dem versandwege zu mir schaden genommen hat, doch is' dies verkraftbar, und der absender, nach dem ich ihm mittels des bewertungssystem bei exsila.ch, dies mitgeteilt hab', hat sich entschuldigt und mir das angebot gemacht aus seinen eingetragenen artikeln etwas zum halben preis zum tausch anzugeben.....


..... in der kurzen zeit, in der ich bei exsila.ch nun tausche, bin ich heimisch geworden.....

..... ja, exsila.ch hat mich überzeugt, ich werde dieser tauschbörse treu bleiben.....



..... darum hab' ich, weil diese tauschbörse mich überzeugt hat,
nun dauerhaft einen link zu ihr eingebaut,
wie alle andern "werbungen" findet ihr ihn in der sidebar.....

Samstag, 15. September 2007

heut' mach' ich mir einen schönen abend.....

..... nach der "bastlerei" der letzten tage.....


..... denn ich arbeite fleissig, und so wie's meine zeit erlaubt, am " ..... projekt BLOG - LESUNG(en)..... ".....
..... erst ma' 'n neues blog-system, 'ne andere blog-software verwende ich dort, und ich muss mich nach und nach in das ganze einarbeiten.....

..... vorerst is' aber noch alles sehr, sehr "alpha".....


..... das neue bloglesungs-blog is' jetzt zwar schon online, aber noch ein wenig versteckt, vorerst belass' ich noch die re-direct-index-page welche man durch aufruf von bloglesung.ch antrifft.....
..... sobald das dingens ein wenig mehr "fleisch am knochen" hat und das layout dann noch überarbeitet is', dann ruf' ich darüber das "beta2.0" aus.....

..... doch für heut' is' feierabend.....


..... ich setz' mich vor das glotzophon, auf 3sat kommen gleich der urban priol und der django asül.....

Freitag, 14. September 2007

rätsel der woche..... [XII]

..... und wieder geht's um eines meiner vielen alten traumautos.....


..... auf vielfachen wunsch eines einzelnen aber diesmal auch fragen, zu denen man ein wenig recherche betreiben muss (den wunsch hat er mir unter vier augen, bei einem glas uisge anvertraut..... *grin*).....!



..... und hier die fragen.....:
  1. ..... zu welchem fahrzeug (marke und typ) gehört dieses detail.....?
  2. ..... von wann bis wann wurde es produziert.....?
  3. ..... wieviele wurden während der produktion gebaut.....?
  4. ..... auf welchem anderen fahrzeug basiert es.....?
(..... für jede richtige antwort vergebe ich 1/4 punkt.....)


.... zwei halbe sonderpunkte vergebe ich auch dieses mal.....:
  • ..... wie wird es gerne von seinen liebhabern genannt.....?
  • ..... welches wird als sein nachfolgemodell bezeichnet und lief vom gleichen produktionsband.....?

..... bonne chance.....!

Donnerstag, 13. September 2007

et spiritus Dei ferebatur super aquas..... [2/X]

..... und gottes geist schwebte über den wassern.....




..... 2.mose, kapitel 10.....:


1..... et dixit Dominus ad Mosen ingredere ad Pharao ego enim induravi cor eius et servorum illius ut faciam signa mea haec in eo.....
2..... et narres in auribus filii tui et nepotum tuorum quotiens contriverim Aegyptios et signa mea fecerim in eis et sciatis quia ego Dominus.....
3..... introierunt ergo Moses et Aaron ad Pharaonem et dixerunt ad eum haec dicit Dominus Deus Hebraeorum usquequo non vis subici mihi dimitte populum meum ut sacrificet mihi.....
4..... sin autem resistis et non vis dimittere eum ecce ego inducam cras lucustam in fines tuos.....
5..... quae operiat superficiem terrae nec quicquam eius appareat sed comedatur quod residuum fuit grandini conrodet enim omnia ligna quae germinant in agris.....
6..... et implebunt domos tuas et servorum tuorum et omnium Aegyptiorum quantam non viderunt patres tui et avi ex quo orti sunt super terram usque in praesentem diem avertitque se et egressus est a Pharaone.....
7..... dixerunt autem servi Pharaonis ad eum usquequo patiemur hoc scandalum dimitte homines ut sacrificent Domino Deo suo nonne vides quod perierit Aegyptus.....
8..... revocaveruntque Mosen et Aaron ad Pharaonem qui dixit eis ite sacrificate Domino Deo vestro quinam sunt qui ituri sunt.....
9..... ait Moses cum parvulis nostris et senibus pergemus cum filiis et filiabus cum ovibus et armentis est enim sollemnitas Domini nostri.....
10..... et respondit sic Dominus sit vobiscum quomodo ego dimittam vos et parvulos vestros cui dubium est quod pessime cogitetis.....
11..... non fiet ita sed ite tantum viri et sacrificate Domino hoc enim et ipsi petistis statimque eiecti sunt de conspectu Pharaonis.....
12..... dixit autem Dominus ad Mosen extende manum tuam super terram Aegypti ad lucustam ut ascendat super eam et devoret omnem herbam quae residua fuit grandini.....
13..... extendit Moses virgam super terram Aegypti et Dominus induxit ventum urentem tota illa die ac nocte et mane facto ventus urens levavit lucustas.....
14..... quae ascenderunt super universam terram Aegypti et sederunt in cunctis finibus Aegyptiorum innumerabiles quales ante illud tempus non fuerant nec postea futurae sunt.....
15..... operueruntque universam superficiem terrae vastantes omnia devorata est igitur herba terrae et quicquid pomorum in arboribus fuit quae grando dimiserat nihilque omnino virens relictum est in lignis et in herbis terrae in cuncta Aegypto.....
16..... quam ob rem festinus Pharao vocavit Mosen et Aaron et dixit eis peccavi in Dominum Deum vestrum et in vos.....
17..... sed nunc dimittite peccatum mihi etiam hac vice et rogate Dominum Deum vestrum ut auferat a me mortem istam.....
18..... egressusque est de conspectu Pharaonis et oravit Dominum.....
19..... qui flare fecit ventum ab occidente vehementissimum et arreptam lucustam proiecit in mare Rubrum non remansit ne una quidem in cunctis finibus Aegypti.....
20..... et induravit Dominus cor Pharaonis nec dimisit filios Israhel.....
21..... dixit autem Dominus ad Mosen extende manum tuam in caelum et sint tenebrae super terram Aegypti tam densae ut palpari queant.....
22..... extendit Moses manum in caelum et factae sunt tenebrae horribiles in universa terra Aegypti tribus diebus.....
23..... nemo vidit fratrem suum nec movit se de loco in quo erat ubicumque autem habitabant filii Israhel lux erat.....
24..... vocavitque Pharao Mosen et Aaron et dixit eis ite sacrificate Domino oves tantum vestrae et armenta remaneant parvuli vestri eant vobiscum.....
25..... ait Moses hostias quoque et holocausta dabis nobis quae offeramus Domino Deo nostro.....
26..... cuncti greges pergent nobiscum non remanebit ex eis ungula quae necessaria sunt in cultum Domini Dei nostri praesertim cum ignoremus quid debeat immolari donec ad ipsum locum perveniamus.....
27..... induravit autem Dominus cor Pharaonis et noluit dimittere eos.....
28..... dixitque Pharao ad eum recede a me cave ne ultra videas faciem meam quocumque die apparueris mihi morieris.....
29..... respondit Moses ita fiat ut locutus es non videbo ultra faciem tuam.....



Quelle: Bibleserver.com

Mittwoch, 12. September 2007

heimat, was ist das.....?

..... diese frage hab' ich mir schon oft gestellt.....


"Eigentlich halte ich das Wort Heimat
grundsätzlich für zwielichtig und verhurt."

Karl Wolf Biermann
(* 15. November 1936 in Hamburg)
Liedermacher und Lyriker


..... nur schon aufgrund meines eigenen lebens bin ich mir ned sicher, ob die gängige definition von "heimat" für mich stimmt.....

..... aber was ist denn die gängige definition.....?


..... zumeist hört man, wenn man verschiedene personen befragt, dass heimat das fleckchen erde sei, in welchem man gross geworden, in welchem man aufgewachsen sei.....
..... andere sagen aber auch, heimat sei dort wo man sich wohlfühlt, auch diese definition mag ihre berechtigung haben, doch stimmt sie auch für mich.....?
..... wiederum andere beziehen den begriff heimat auf eine nationalität, einen staat, ein land und/oder vielleicht eine region und setzen somit den begriff von heimat einer willkürlichen grenzziehung gleich.....
..... dann gibt's noch die, welche heimat ned auf geographische begebenheiten beziehen, sondern auf personen, ihre familie, ihre freunde, ihr soziales umfeld ist ihr begriff von heimat.....

..... was bedeutet heimat für mich.....?


..... ich bin ned da aufgewachsen, wo ich im moment lebe, mein weg führte mich von irland, wo ich die ersten fünfzehn jahre meines lebens verbrachte, über bayern, die an irland anschliessenden drei jahre, in die schweiz, wo ich mehrfach meinen jeweiligen wohnort wechselte, in der westschweiz verbrachte ich fast zwei jahre, basel schlägt mit einem halben jahr zu buche, in zürich war ich knapp ein jahr sesshaft, doch die meiste zeit verbrachte ich in der ostschweiz an verschiedenen orten, doch wo, von allen diesen orten, ist denn nun meine heimat.....?

..... schlicht gesagt, ich weiss es nicht.....


..... denn allenorts hab' ich gutes und schlechtes erlebt, hab' ich manchmal wohl, manchmal unwohl gefühlt.....
..... sicherlich, zu einigen dieser orte hab' ich eine stärkere beziehung als zu anderen.....
..... irland is' und bliebt für mich wichtig, doch is' es meine heimat.....?
..... viele meiner mir bekannten verwandten leben noch in irland, doch warum bin ich, als ich frei dazu war, nicht wieder dorthin zurück, sondern weiter gezogen in eine gegend, die ich nur von meines vaters erzählungen kannte.....?
..... ja, mein vater hat mich sehr geprägt, wie er uns, meinen geschwistern und mir, von seiner kindheit in der schweiz erzählte, doch war dies der grund für mich auch hier zu ziehen.....?
..... aber ebenso wichtig is' für mich die ostschweiz, in den vielen jahren, in welchem ich mit unterbrüchen an verschiedenen orten in der ostschweiz lebe, hab' ich hier wurzeln geschlagen, ich kann nimmer so einfach weg, wie ich mir dies manchmal wünsche, ist dies nun meine heimat.....?

..... kann man mehrere begriffe von heimat nebeneinander haben.....?


..... ich denke, und hoffe, schon, denn heimat bedeutet mir, je nach situation, immer wieder etwas anderes.....
..... in gewissen situationen fühle ich eine starke verbundenheit mit meiner irischen abstammung, die sich manchmal sogar in ganz kräftigem heimweh äussert, doch passiert mir dies ab und an auch mit der ostschweiz.....
..... es gibt tage, an denen ich laut sagen möchte "ja, ich bin ire, und das ist gut so.....!", aber auch tage, an welchen ich dies auch von der schweiz, genauer der ostschweiz, sagen kann.....

..... wie erlebt man heimat.....?


..... auch eine frage, die ich nur von meiner warte, meiner ansicht der welt, beantworten kann.....
..... heimat is' für mich kein erlebnis, sondern ein gefühl.....
..... wo ich mich daheim und geborgen fühle, mich wohl fühle, da kann für mich heimat sein.....
..... dies kann in verschiedenen manifestationen sein.....
..... ein glas bier kann schon ein stück heimat sein, nicht dass ich jetzt zum alkoholkonsum aufrufen will, noch mich als einen säufer hinstellen, aber ein glas bier kann wohlige gefühle wecken, kann erinnerungen ankurbeln und gedanken auslösen.....
..... aber ebenso kann ein teller mit köstlichkeiten dies tun, man schmeckt etwas und fühlt sich wieder wie damals, als man bei der mutter oder der grossmutter in der küche war, und etwas kosten durfte.....

..... hiermit möcht' ich nur festhalten, dass sehr oft erinnerungen "heimat" sein können.....


..... denn orte, an welche man gute erinnerungen hat, erscheinen "heimeliger", angenehmer, als solche, wo man vielleicht nicht ganz so positive erlebnisse hatte.....
..... heimat is' für mich eine summe aus positiven erlebnissen und sitautionen, und den erinnerungen daran.....

..... welche werte verbindet man mit "heimat".....?


..... ein teilbereich dieses themas, den ich gerne meiden würde.....
..... denn allzuoft wird der begriff "heimat" missbraucht.....
..... das zitat, welches ich eingangs zu diesem blog-post aufzeige, greift genau diesen umstand auf.....
..... wie oft wurde und wird der begriff "heimat" von politikern und anderen despoten in den mund genommen, nur um ihre machtansprüche geltend zu machen, oder um um unmut im volk zu schüren.....?
..... ich bin der überzeugung, dass die werte nicht mit dem begriff "heimat" enger verknüpft werden sollten, da sonst gefahr besteht, dass hieraus ein ungesunder nationalismus entstehen kann.....

..... kann man heimatlos sein.....?


..... auf dem papier vielleicht, aber nicht in den gedanken, man erinnert sich doch gerne an situationen und orte, wo man sich wohl gefühlt hat, wo man akzeptiert war und einfach sein konnte.....

"Der Mensch hat immer eine Heimat
und wär es nur der Ort,
wo er gestern war und heute nicht mehr ist."

Alexander Heinrich von Villers
(* 12.April 1812 in Moskau; † 16.Februar 1880 in Neulengbach, Niederösterreich)
Schriftsteller und Diplomat





..... motiviert zu diesem blog-post wurde ich durch Yoda.....

Dienstag, 11. September 2007

eine kleine verschwörungstheorie.....

..... die ich mir mit hilfe von wikipedia selbst zusammengebastelt hab'.....


..... ja, es geht um die ereignisse von vor sechs jahren.....

..... ereignisse, welche die angst vor terror und attentaten geschürt und eine welle von sicherheitsgedanken und den daraus resultierenden system auslöste.....
..... die flugzeuge, die in die türme des world trade centers krachten sind allen im gedächtnis haften geblieben, es gab kaum ein fernsehsender der nicht diese bilder gezeigt hat.....
..... dass aber auch ein flugzeug in's pentagon, dem gebäude des us-amerikanischen verteidigungsministerium, gedonnert is', haben viele nur nebenbei wahrgenommen.....
..... auffallend finde ich, dass der grundstein für ebenjenes gebäude auch an einem 11.september gelegt wurde, nämlich im jahre 1941.....
..... wollten so die attentäter ihren beitrag mit einbringen zur 60-jahr-feier der grundsteinlegung.....?

..... oder hängt das ganze mit einer rede zusammen, welche von George Herbert Walker Bush, dem vater des jetztigen us-präsidenten George Walker Bush, einer rede welche er im jahre 1990 gehalten und in welcher er das erste mal vor grossem publikum von der "new world order", der neuen weltordnung, sprach.....?


..... alles offene fragen, welche ich leider nicht abschliessend oder auch nur annähernd beantworten kann.....
..... ach, lasst uns tetris spielen.....

Montag, 10. September 2007

Freitag, 7. September 2007

rätsel der woche..... [XI]

..... dieses mal wieder etwas für die automobil-afficionados meiner leser/-innen.....



..... und gleich zu den fragen.....:
  1. ..... zu welchem fahrzeug (marke und typ) gehört dieses detail.....?
  2. ..... was ist die funktion dieses detail.....?

..... einen sonderpunkt vergebe ich dieses mal auch.....!
  • ..... das gesuchte fahrzeug wurde in vielen filmen verwendet, doch in dem speziellen, welchen ich anspreche, nutze ein superschurke dieses fahrzeug, den sonderpunkt vergebe ich für den namen des superschurken.....?

..... bonne chance.....!

Donnerstag, 6. September 2007

et spiritus Dei ferebatur super aquas..... [2/IX]

..... und gottes geist schwebte über den wassern.....






..... 2.mose, kapitel 9.....:



1..... dixit autem Dominus ad Mosen ingredere ad Pharaonem et loquere ad eum haec dicit Dominus Deus Hebraeorum dimitte populum meum ut sacrificet mihi.....
2..... quod si adhuc rennuis et retines eos.....
3..... ecce manus mea erit super agros tuos et super equos et asinos et camelos et boves et oves pestis valde gravis.....
4..... et faciet Dominus mirabile inter possessiones Israhel et possessiones Aegyptiorum ut nihil omnino intereat ex his quae pertinent ad filios Israhel.....
5..... constituitque Dominus tempus dicens cras faciet Dominus verbum istud in terra.....
6..... fecit ergo Dominus verbum hoc altero die mortuaque sunt omnia animantia Aegyptiorum de animalibus vero filiorum Israhel nihil omnino periit.....
7..... et misit Pharao ad videndum nec erat quicquam mortuum de his quae possidebat Israhel ingravatumque est cor Pharaonis et non dimisit populum.....
8..... et dixit Dominus ad Mosen et Aaron tollite plenas manus cineris de camino et spargat illud Moses in caelum coram Pharao.....
9..... sitque pulvis super omnem terram Aegypti erunt enim in hominibus et in iumentis vulnera et vesicae turgentes in universa terra Aegypti.....
10..... tuleruntque cinerem de camino et steterunt contra Pharao et sparsit illud Moses in caelum factaque sunt vulnera vesicarum turgentium in hominibus et in iumentis.....
11..... nec poterant malefici stare coram Mosen propter vulnera quae in illis erant et in omni terra Aegypti.....
12..... induravitque Dominus cor Pharaonis et non audivit eos sicut locutus est Dominus ad Mosen.....
13..... dixit quoque Dominus ad Mosen mane consurge et sta coram Pharao et dices ad eum haec dicit Dominus Deus Hebraeorum dimitte populum meum ut sacrificet mihi.....
14..... quia in hac vice mittam omnes plagas meas super cor tuum super servos tuos et super populum tuum ut scias quod non sit similis mei in omni terra.....
15..... nunc enim extendens manum percutiam te et populum tuum peste peribisque de terra.....
16..... idcirco autem posui te ut ostendam in te fortitudinem meam et narretur nomen meum in omni terra.....
17..... adhuc retines populum meum et non vis eum dimittere.....
18..... en pluam hac ipsa hora cras grandinem multam nimis qualis non fuit in Aegypto a die qua fundata est usque in praesens tempus.....
19..... mitte ergo iam nunc et congrega iumenta tua et omnia quae habes in agro homines enim et iumenta et universa quae inventa fuerint foris nec congregata de agris cecideritque super ea grando morientur.....
20..... qui timuit verbum Domini de servis Pharao fecit confugere servos suos et iumenta in domos.....
21..... qui autem neglexit sermonem Domini dimisit servos suos et iumenta in agris.....
22..... et dixit Dominus ad Mosen extende manum tuam in caelum ut fiat grando in universa terra Aegypti super homines et super iumenta et super omnem herbam agri in terra Aegypti.....
23..... extenditque Moses virgam in caelum et Dominus dedit tonitrua et grandinem ac discurrentia fulgura super terram pluitque Dominus grandinem super terram Aegypti.....
24..... et grando et ignis inmixta pariter ferebantur tantaeque fuit magnitudinis quanta ante numquam apparuit in universa terra Aegypti ex quo gens illa condita est.....
25..... et percussit grando in omni terra Aegypti cuncta quae fuerunt in agris ab homine usque ad iumentum cunctam herbam agri percussit grando et omne lignum regionis confregit.....
26..... tantum in terra Gessen ubi erant filii Israhel grando non cecidit.....
27..... misitque Pharao et vocavit Mosen et Aaron dicens ad eos peccavi etiam nunc Dominus iustus ego et populus meus impii.....
28..... orate Dominum et desinant tonitrua Dei et grando ut dimittam vos et nequaquam hic ultra maneatis.....
29..... ait Moses cum egressus fuero de urbe extendam palmas meas ad Dominum et cessabunt tonitrua et grando non erit ut scias quia Domini est terra.....
30..... novi autem quod et tu et servi tui necdum timeatis Dominum Deum.....
31..... linum ergo et hordeum laesum est eo quod hordeum esset virens et linum iam folliculos germinaret.....
32..... triticum autem et far non sunt laesa quia serotina erant.....
33..... egressusque Moses a Pharaone et ex urbe tetendit manus ad Dominum et cessaverunt tonitrua et grando nec ultra stillavit pluvia super terram.....
34..... videns autem Pharao quod cessasset pluvia et grando et tonitrua auxit peccatum.....
35..... et ingravatum est cor eius et servorum illius et induratum nimis nec dimisit filios Israhel sicut praeceperat Dominus per manum Mosi.....



Quelle: Bibleserver.com

Mittwoch, 5. September 2007

666.....

" ..... hier geht es um weisheit; wer verstand hat, kann herausfinden, was die zahl des tieres bedeutet, denn sie steht für den namen eines menschen; es ist die zahl sechshundertsechsundsechzig..... "
( bibel [GN]; offenbarung nach johannes, kapitel 13, vers 18 )


..... nein, auf einen biblischen oder theologischen exkurs will ich euch, werte leser/innen, nicht mitnehmen.....
..... dies is' nur mein sechshundertsechsundsechzigster blog-post (in diesem blog), welchen ich hiermit gebührend feiern will.....


..... 666.....

..... eine symbolträchtige zahl, wie schon eingangs, mittels dem zitat aus der bibel, erwähnt ist es eine "unheilige" zahl im christentum, wer die vielen verschiedenen deutungen wissen will, kann sie ja bei wikipedia nachschlagen.....
..... mittlerweile sind es auch schon über neunhunderteinundvierzig tage, welche dieses blog online is', neunhunderteinundvierzig tage, in welchen ich zwar ned täglich einen post geschrieben hab', neunhunderteinundvierzig tage, in welchen ich, vor allem zu beginn, mich mit dem layout & design dieses blogs sehr beschäftigt hab'.....


..... 666 : 941 = 0,70775770456960680127523910733262.....

..... somit hab' ich im durchschnitt also knapp 0,7 blog-post per tag verfasst, sprich jeden tag keinen ganzen, aber auch keine halbe sache.....
..... seit einigen monaten gebe ich jeweils donnerstags ein kapitel aus der vulgata (was die vulgata is' weiss wikipedia auch) zum besten.....
..... knappe elf wochen führe ich jeweils freitags ein wochenrätsel durch, welches von euch, werte lesser/-innen, zumeist mehr oder minder gut gelöst wird; erlaubt mir bitte noch eine bemerkung am rande, das wochenrätsel [X] is' noch ned komplett gelöst, man kann sich also noch punkte und einen eintrag in der "ewigen" punktetabelle holen.....


..... 666.....

..... sechshundertsechsundsechzig blog-posts, in welchen ich manchmal über die freaks und über meine freaks zu berichten wusste.....
..... sechshundertsechsundsechzig blog-posts, in welchen ich ab und an über meinen gesundheitszustand auskunft gab.....
..... sechshundertsechsundsechzig blog-posts, in welchen ich das eine oder andere mal mich zu einem thema ereifert hab', meinen zorn und meine wut abeglassen hab', aber auch worte des dankes gefunden hab'.....
..... sechshundertsechsundsechzig blog-posts, in welchen ich hin und wieder einige worte über den GKT (hier irrt wikipedia einmal, GKT is' zwar auch ein IATA-code, bedeutet für mich aber Gross-Kampf-Tag) verloren hab', wie ich die mühen und tücken der reinigung meiner kemenate bewältigte.....
..... sechshundertsechsundsechzig blog-posts, in welchen auch meine beiden stubentigerviecherln ihren platz hatten.....
..... sechshundertsechsundsechzig blog-posts, in welchen ab und an ein spam-bashing stattgefunden hat, was mir doch, gemäss meinem statistik-tool, einige leser beschert hat, welche über google hierher gefunden haben, der eine oder andere davon is' vielleicht sogar zu einem meiner treuen leser/-innen geworden.....
..... sechshundertsechsundsechzig blog-posts, in welchen ich auch die bloglesung erwähnte, derer zwei ich schon durchführen durfte, zurzeit bin ich am erstellen eines neuen blogs unter der domain bloglesung.ch (is' aber im moment noch ned online.....!!!, sobald es soweit is' wird es sicherlich in diesem blog angekündigt), welche mir vor einigen tagen übertragen wurde, in jenem blog stelle ich dann das "neue" konzept und die grundidee etwas genauer vor.....


..... wenn das kein grund zum feiern is'.....

..... und dies mach' ich jetzt auch, ganz still für mich, mit einem guten becher kaffee (guter filterkaffee).....
..... doch feuerwerk, schnaps & schampaninger bleiben vorerst in den schränken, die bewahr' ich mir auf für den start von bloglesung.ch.....


(..... gratulationen und/oder kondolierungen werden gerne in den kommentaren angenommen.....)

Montag, 3. September 2007

wenn du mir deine zeigst.....

..... dann zeig' ich dir meine.....


..... stefan graf hat eine blogparade eröffnet, mit welcher er versuchen will die vernetzungen und verlinkungen innerhalb der blogosphere zu erfassen und versucht daraus dann einen netzwerkplan, eine link-karte zu erstellen.....
..... damit das ganze nicht allzu unübersichtlich wird hat er einen parameter festgelegt, jeder teilnehmer der blogparade soll neun feeds aus seinem feedreader auflisten.....

..... es is' auch immer interessant einblicke in die feedreader anderer zu erhalten, auf diese weise kann man immer wieder "neue" blogs finden, welche man bisher noch ned kannte.....


..... somit möchte ich nun meine neun ausgewählten feeds präsentieren.....:
  1. metablog.ch
    ..... bei ihm finde ich generell immer gute und aktuelle informationen zum geschehen der schweizer blogosphere.....

  2. Yoda / BlogClub
    ..... Yoda, respektive Roman, durfte ich schon persönlich kennenlernen, er ist teilnehmer gewesen bei der ersten von mir organisierten bloglesung, in seinen blogs finde ich ebenfalls gute information zum geschehen der schweizer blogosphere, aber auch das eine oder andere fitzelchen erheiterndes ausa seinem privatleben, seinen exkursen in die ubuntu-welt folge ich manchmal, sind aber für mich momentan ned von grossem interesse, da ich vorerst ma' ned auf linux umstellen mag.....

  3. Unterneuntupfing Aktuell
    ..... die etwas "verdrehte" satirische weltsicht des U9TA Gründers Rick lässt mich zuweilen ned nur schmunzeln, sondern entreisst mir auch den einen oder anderen derben lacher.....

  4. Lupe
    ..... ebenfalls ein blog, der auf hohem niveau seine leser mit zuweilen bester und beissender satire unterhält.....

  5. Otto Normal
    ..... zumeist kurze blog-posts, ohne punkt und ohne komma, in wenigen worten einen sachverhalt zusammengefasst, aber so, dass man das ganze zumeist zwei mal lesen muss, da die zeilenschaltung oft den sinn-string unterbricht.....

  6. warteschlange / Rokker Mur
    ..... real-satire aus austria, nicht mehr, nicht weniger.....

  7. Jhome
    ..... ein freaks-kumpel von mir, bloggt manchmal ein wenig gedankenverschroben, ich bezeichne seinen blog gerne als "gesammelte gauerismen".....

  8. Storch / die schönheit des simplexen
    ..... beim storch hol' ich mir immer wieder gedankenanstösse für mein religiöses leben.....

  9. PeZwo / CarpeDiem
    ..... beim kaffee hat der gute mir ein ständchen gespielt auf seiner gitarre, seinen blog lese ich gerne aufgrund seiner reiseberichte, zuletzt is' er in irland gewesen und hat mit seinen berichten mein latent glimmendes heimweh wieder ein wenig angeschürt, aber auch weil er direkt aus seinem leben bloggt.....


Sonntag, 2. September 2007

bloglesungen, quo vadis.....?

..... diese frage stelle ich mir schon seit einiger zeit.....




..... wie ihr, geneigte leser/innen, vielleicht festgestellt habt sind www.bloglesung.ch.vu & www.bloglesungen.ch.vu, respektive der bloglesungs-blog in einer downtime.....
..... die tage sind mir von metablogger himself die domains bloglesung.ch & bloglesungen.ch übertragen worden, an dieser stelle nochmals ein danke an dich, meister vom metablog.....
..... über das konzept der bloglesungen mache ich mir ja schon seit einiger zeit so meine gedanken, zwei durchführungen hab' ich schon veran- & verunstaltet, doch nun is' es an der zeit das ganze ein wenig professioneller anzugehen.....
..... das alte, bisherige blog, welches ja bei blogger, also google, gehostet wurde, nehme ich vom netz, es hat seinen dienst getan.....
..... ein neues blog wird erstellt werden, mit neuem layout, die ersten skizzen und ideen hab' ich heut' zu papier gebracht, morgen kontaktiere ich eine mir bekannte web-designerin und graphikerin, die mich in sachen layout und design beraten und unterstützen kann und mir hilft die umsetzung meiner skizzen und ideen zu einem layout für den neuen blog werden zu lassen.....
..... ebenso hab' ich auch schon gespräche geführt mit personen, welche meine texte zur bloglesung in's französische und auch italienische übersetzen können, denn das neue konzept sieht vor, dass auch in jenen regionen bloglesungen stattfinden sollen/können/müssen/dürfen.....

..... doch genug dazu für heute.....

Samstag, 1. September 2007

war wieder nix mit früh schlafen gehen.....

..... heut' nacht.....




..... knapp vor mitternacht daheim gewesen, nachdem ich seit dem morgen um neun durch die stadt geirrt bin.....
..... eine knappe stunde um die der irrlauferei folgenden privatbürokratie herr zu werden.....
..... und dann noch eine weitere stunde für den feedreader.....!


..... gute nacht allerseits.....






..... nachtrag.....:




..... entweder is' es senile bettflucht oder glattweg idiotie, die mich heut' morgen um sieben wieder aufgescheucht hat.....
..... wobei, ich glaub' beides trifft zu.....
..... ersteres weil wenn ich wach bin kann ich nimmer liegen bleiben.....
..... und zweiteres weil ich mir als "schnellfrühstück" so 'ne energydrink-lorke auf ex 'reingepfiffen hab'.....
..... ich mag' das zeuchs eigentlich ja ned, krieg' auch gerne magenbrennen von, aber manchmal muss man sich ja einfach ein wenig quälen um sich fit zu fühlen.....
..... zu meiner verteidigung möcht' ich auch noch anführen, dass ich dies gestern "geschenkt" erhalten hab', kaufen würd' ich mir's nie (auch ned wenn's die ganz billige ausgabe aus'm denneris'.....).....