Montag, 13. Februar 2006

rückfall.....

..... haben tun.....



..... antriebslosigkeit, motivationsmangel, müdigkeit.....
..... so äussert sich der rückfall.....
..... hab' einfach keine böcke zu nix mehr.....
..... dachte, dass ich die depressionen überlebt hab'.....
..... nur mehr leere in mir, die ich mit wildem aktionismus oder alkohol füllen will.....
..... ja, die letzten tage hab' ich öfters zur bierflasche gegriffen als sonst.....
..... bin auch öfter in dem lokal um's eck gewesen als es mein geld erlauben würde.....
..... und wenn ich in der wohnung bin, so schlafe ich zumeist, oder häng' nur dumm vor dem glotzophon 'rum, egal was gerade läuft, oder tingel durch's www, ohne ziel und idee.....

..... fühle mich ausgebrannt.....




..... gestern fast den ganzen tag entweder im bett oder auf der fernseh-couch verbracht, meine beiden stubentigerviecherln haben die situation ausgenutzt und wollten die ganze zeit nur schmusen, hat aber gut getan, das schmusen.....

..... wenig läuft momentan so ich des wünschen tät'.....




..... auch jetzt, ich hab' keine böcke die kemenate auf vordermann zu bringen, obwohl morgen abend die freaks hierher kommen, einkaufen für das essen sollte ich auch noch.....
..... der elektronik-schrott stapelt sich auch immer noch.....
..... in der küche scheint eine bombe hochgegangen zu sein.....

..... gefällt mir ned.....




..... diese motivationslosigkeit kenne ich aber leider nur zu gut.....
..... vielleicht sollte ich ma' wieder meinem psycho-heini kontaktieren.....
..... der hat mir aber die letzten paar mal auch ned recht helfen können.....
..... nein, ich will ned wieder psychopharmaka fressen.....

..... -----.....

Kommentare:

  1. ich kenne diese situation und doch ist es so schwierig etwas dazu zu sagen. Leider kann kaum jemand helfen, denn aus dem ganzen sch... kommt man nur selber. bei mir ging es nicht ohne medis, damals hatte ich jeweils den wunsch zu schreien oder wenigstens zu weinen, nicht einmal dies gelang mir.

    AntwortenLöschen
  2. lass dich bitte nicht fallen. Es lohnt sich zu kämpfen.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.