Montag, 11. August 2008

rätsel der woche..... [LIV]

..... mal wieder was musikalisches.....:


..... einfach auf den "play-pfeil" klicken.....
..... sollte dein browser den hier
eingebetteten mediaplayer
nicht wiedergeben einfach
auf den textlink gleich
über dem eingebetteten mediaplayer
anklicken um die audio-datei
herunterzuladen.....

..... hier die fragen.....:
  1. ..... wie lautet der (volle) namen des komponisten.....?
  2. ..... der titel des im stücks, welches du gehört hast.....?
  3. ..... mit welchem orchester wurde die cd eingespielt.....?
(..... für jede richtig beantwortete teilfrage gibt's einen ganzen punkt.....!!!)



..... bonne chance.....!


Kommentare:

  1. verlocken, drei mögliche punkte. muss aber voll passen!

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Stück, aber es ist auch für mich eine Nadel im Heuhaufen. Auf jeden Fall ist es wohl kaum ein neuzeitliches Werk und in den Epochen der E-Musik kenn' ich mich zuwenig aus.

    Hast Du nicht einen Tipp, z. B. die Nationalität? Oder hätte der Mann heute Geburtstag? Oder...

    AntwortenLöschen
  3. ..... einen tipp willste also, Titus.....?
    ..... so will ich einen geben.....:
    ..... der dirigent, der das orchester durch die aufnahme geführt hat, der is' in meinem weiteren bekanntenkreis und hat mir die cd, mit einer persönlichen widmung, geschenkt.....
    *grin*

    ..... und der dirigent lebt noch, im gegensatz zum komponisten.....
    ..... und die suite, aus welcher das stück entnommen is', wurde in genf uraufgeführt.....

    AntwortenLöschen
  4. also, ich tipp mal bei 3. auf das Orchester Reto Parolari. Das Rätsel kam leider einen Tag zu spät, am Wochenende hätte ich 50 Musiker dazu befragen können..
    Dafür habe ich noch die Uraufführung von Taranis gefunden :-)

    AntwortenLöschen
  5. ..... reto parolari.....?
    ..... hmpf, muss ich googlen.....
    ..... darum kann ich mit sicherheit sagen, dass es auch ned sein orchester war.....

    AntwortenLöschen
  6. 1. der komponist war bohuslav martinu
    2. weiss ich nicht
    3. weiss ich auch nicht

    @theswiss. danke für den hinweis.

    AntwortenLöschen
  7. ..... nee, taranis, der von dir genannte komponist is' es, respektive war es ned, der das stück geschrieben hatte.....

    ..... soll ich einen weiteren tipp nachreichen.....?
    ..... wenn ja, so werd' ich dies heut' abend tun.....

    AntwortenLöschen
  8. Ungedingt, kopfchaos, denn der Heuhaufen ist nur um eine kleine Dessert-Gabel kleiner geworden und die Nadel dadurch nicht sichtbarer...

    AntwortenLöschen
  9. ..... also hier die weiteren tipps.....:

    ..... der vater des komponisten, der im übrigen den gleichen namen trug wie sein sohn, war rechtsanwalt und führte recht ausführliche tagebücher, welche bis 1952 von der familie unter verschluss verwahrt wurden.....
    ..... in ebenjenem tagebüchern beschreibt er in anekdotischer detailfülle politische wie banale zeiterscheinungen, insbesondere sind seine bemerkungen über begegnungen mit bekannteren zeitgenossen für biografen und historiker von interesse.....
    ..... ebenso war der vater des komponisten mit abraham lincoln, dem sechzehnten präsidenten der vereinigten staaten, persönlich bekannt.....

    AntwortenLöschen
  10. jetzt ist's ja nur noch was für Googler ;-P

    AntwortenLöschen
  11. Yep, mit etwas googeln bringt man den Namen hervor. Aber die anderen beiden Fragen...hmmm? Ich wag's mal wie folgt:
    1. George Templeton Strong (jun.)
    2. From a notebook of sketches, Suite Nr. 3 (?)
    3. Moskauer Sinfonieorchester (?)

    AntwortenLöschen
  12. @ theswiss.....:
    ..... wohl eher was für wikipedianer..... *grin*

    @ Titus.....:
    ..... der erste punkt, für die erste teilfrage, geht an dich, denn, ja, george templeton strong (jun.) is' korrekt.....
    ..... ebenso hast du dir den zweiten punkt gesichert, diesen aber für die dritte teilfrage, denn bei der aufnahme, welche man oben hören kann, war es das moscow symphony orchestra, oder eben, zu deutsch, das moskauer sinfonie-orchester.....
    ..... die zweite teilfrage is' aber leider ned korrekt beantwortet, gesucht wird der titel des satzes, nicht der suite, und, zudem, diejenige, welche du erwähnst, Titus, is' auch noch die falsche.....

    AntwortenLöschen
  13. oh je, meine antwort von heute frühmorgens wurde nicht gespeichert!

    das gesuchte stück ist aus der suite "die nacht - four little symphonic poems" das zweite stück, ein marsch "peasant's battle".

    und châpeau, lieber kopfchaos, ein solcher erlauchten freundeskreis zu haben...

    AntwortenLöschen
  14. ..... taranis hat sich den punkt für die zweite teilfrage gesichert.....
    ..... und damit übernimmt er wieder die führung, und verdrängt, um einen achtelpunkt, theswiss vom podest.....
    ..... Titus hat mächtig gas gegeben und is' vom siebten auf den vierten tabellenplatz vorgestürmt, nur weiter so, dann müssen taranis und theswiss sich darauf vorbereiten, dass noch ein dritter mitmischt um die leader-position.....



    ..... und somit kommen wir zur "ewigen punktetabelle".....:

    1.) taranis.....: 21 & 1/2 punkte + 1 punkt = 22 1/2 punkte
    2.) theswiss.....: 22 & 3/8 punkte
    3.) Rick / U9TA Gründer.....: 5 & 3/4 punkte
    4.) Titus.....: 2 & 1/2 punkte + 2 punkte = 4 & 1/2 punkte
    5.) Biggi.....: 3 & 1/2 punkte
    5.) Migo.....: 3 & 1/2 punkte
    7.) blogdozer.....: 3 punkte
    8.) falki.....: 2 & 1/2 punkte
    9.) Niwi.....: 1/4 punkt
    10.) angel's share.....: 1/4 punkt

    AntwortenLöschen
  15. die herausforderung nehmen wir doch an!
    wir sind ja von gestern dank der medallienflut so richtig motiviert.
    jetzt müssen wir uns einfach die montage freischaufeln, dass wir dann auch zeit haben fürs rätseln.

    und meine eigene rätselserie gebe ich wohl auf, da ist doch ein wenig die luft draussen bei den teilnehmerinnen und teilnehmern.

    AntwortenLöschen
  16. Und dass ich nun etwas mehr über Abraham Lincoln, die Bach-Familie (mein erster Gedanke als von Vater/Sohn die Rede war) und einige interessante Links kenne, dafür gibt's keine Punkte? ;-)

    AntwortenLöschen
  17. ..... tja, taranis, ich will mir nix anmassen, aber man sollte die rätsel vielleicht so gestalten, dass sie lösbar sind.....
    ..... wenn man bilder von architektonischen begebenheiten um und in winterthur als rätsel stellt, und leser hat, die noch nie in winterthur waren, so verlieren die soch den mut das rätsel lösen zu können, und somit auch das interesse an den rätseln.....
    ..... und von wegen medaillen, is' denn schon wieder so 'n sportliches grossereignis.....? ..... hört dass denn nie auf, oderwas.....? *grin*
    ..... ja, ich "boykottiere" die olympischen spiele in china, in dem sie keine erwähnung finden in meinem blog.....
    ..... und die einzig wahren spiele haben doch anno tubak stattgefunden unter dem motto "panem et circensis", wie weiland der gute alte julius immer sagte.....

    ..... werter Titus, "non scholae, sed vitam discimus".....! *grin*
    ..... is' es denn ned gewinn genug zu wissen, dass man dieses wissen nun hat.....?
    ..... oder anders gesagt, beim nächsten stehempfand der amerikanischen botschaft oder bei den nächsten festspielen zu bregenz kannst du nun damit brillieren.....

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.