Mittwoch, 26. März 2008

manchmal is' des guten zuviel.....

..... vor allem bei mehreren antiviren-programmen.....


..... seinen rechner schützen, ja, das muss man heutzutage, ohne frage, doch manchmal is' es zuviel des guten.....
..... so gesehen bei einem meiner "patienten", bei welchem ich gestern einen hausbesuch machte.....
..... da waren gleich mehrere antiviren-programme, eines davon kombiniert mit einer firewall, auf einem kleinen unschuldigen laptop am werkeln, oder besser gesagt am sich gegenseitig, und somit auch den laptop, am sauberen funktionieren behindern.....
..... das hab' ich dann beheben dürfen.....
..... die verchiedenen antiviren-programme haben sich schon gegenseitig zu arg zerschossen, eine saubere deinstallation schien erst ned möglich, bis ich gefunden hab' welches als letztes installiert wurde und somit noch einsatzfähig war.....
..... sobald dieses erst ma' deinstalliert war, konnte ich dann mittels super-installation, sprich das jeweilige programm nochmals über das zerschossene installieren, auch die anderen wieder deinstallationsfähig machen und diese dann entfernen.....
..... dabei hab' ich festgestellt, dass wichtige updates auf dem betriebssystem nie gefahren wurden.....
..... hab' dann dem inhaber meines patienten eine "herztransplation" vorgeschlagen, sprich die ganze festplatte zu löschen und das betriebssystem neu drauf zu spielen, was aber dieser ned wollte.....
..... also durfte ich weiter basteln, nach dem das mit den antiviren-programmen erledigt und die meisten updates gefahren waren hat die kiste wieder im brauchbaren rahmen funktioniert, bis ein weiteres benutzerprofil hinzugefügt werden sollte.....
..... nach ein wenig basteln hab' ich dann aber das mit dem neuen benutzerprofil aufgegeben, auch meine geduld is' endlich.....

..... wieder daheim, befand sich vor der tür zu meiner kemenate eine überraschung.....

..... inzwischen is' da jemand da gewesen, der mir den gewinn, den ich mittels dem lösen des osterrätsels von eigent.li/ch verdient hab', vorbeigebracht hat.....
..... wie im rätsel versprochen, es war etwas verderbliches.....

..... ein grosser, schöner blumenstrauss.....

..... der verschönert meine kemenate ungemein, es is' lange her, dass mir jemand blumen.......... *romantik-modus* .....HACH..... */romantik-modus*
..... die blumen sind aber dauernd in gefahr, denn meine stubentigerviecherln lieben auch blumen, die eine will immer daran riechen, das ginge ja noch, aber die andere wollte schon ihre pfote gegen die blumen erheben, sie zum spielzeug machen..... *grin*

..... danke nochmals an michi von eigent.li/ch.....

..... von wegen gewinnspielen, da könnt' ich eigentlich auch nochmals die verlosung erwähnen, welche ich ausgelobt hab' für die teilnehmenden am St.bloG-day, zu gewinnen gibt's dort einen MP3-player, den ich unter den teilnehmenden verlose, sofern mehr als fünf, exclusive mir, anwesend sind.....
..... anmeldung zur teilnahme is' ned zwingend erforderlich, kann aber dort gemacht werden.....


..... in diesem sinne.....:

Kommentare:

  1. Zum Thema PC Schutz darf hier noch mal der Klassiker an die CPU gelegt werden.

    Ich drück ganz fest die Daumen dass am St.blog-day mehr als fünfhundert illustre (oder heisst es illuminierte?) Gäste anwesend sein werden. Soviel liebevolle Vorbereitung hat sein Publikum verdient :)

    AntwortenLöschen
  2. ..... den aufgezeigten link werd' ich dem besitzer des "patienten" weiterreichen, ich denk' dass ich dann binnen kürzester zeit das ganze spiel nochmals machen darf, wobei ich dann aber eingehender auf die transplatanions-lösung drängen werd'.....
    *grin*

    ..... mehr als fünfhundert beim St.bloG-day.....?
    ..... uuiiuuiiuuii.....
    ..... dann muss ich sofort im lokal bescheid geben, dass die über's wochenende anbauen sollen.....
    *grin*

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.