Dienstag, 22. Juli 2008

das leben als katze.....

..... muss wunderschön sein.....


..... mittags schon auf der faulen haut liegen und so richtig schön tief schlafen, das würd' ich jetzt auch gerne tun.....

..... *grin*.....

 

Kommentare:

  1. Das Schnarchen und der Gestank vom jeweiligen Herrchen, die Futterdosen nicht ohne den Futtermenschen öffnen können, all das sinnlose Gequassel wenn mal Besucher kommen (oder noch schlimmer wenn Katzenmami oder Katzenpapi einen Sentimentalen bekommt), die Liste lässt sich endlich fortsetzen. Katzen würden zurecht Whisky saufen...

    AntwortenLöschen
  2. ..... und wer öffnet mir denn die flasche mit dem irischen geist, wer zieht den kork aus dem weinflaschenhals, wer knackt die dose mit den ravioli oder den wiener würstchen.....?
    ..... fragen über fragen.....

    ..... zudem is' es so, dass die "kleine" der beiden eher zu mir spricht, als ich zu ihr, denn alle paar minuten schleicht sie um mich herum und mauzert, ja, sie "mosert" regelrecht, ich glaub' ich sollt der keine wiener mehr verfüttern, wenn die den schmäh davon kriegt..... *grin*

    ..... ich bleib' dabei, den ganzen tag nur mit fressen, fell- und körperpflege, schmuse- & streicheleinheiten und dann und wann ein wenig spielzeug in der gegend herum malträtieren, das muss eine vorstufe zum paradies sein.....

    ..... und von wegen sentimental, das bin ich dauernd, meine stubentigerviecherln täten sich sehr wundern, wenn ich ma' die jammerei sein liesse..... *grin*

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.